Hall & Oates © Kathrin Baumbach
BildergalerieBildergalerie
Hall & Oates "Kiss on my List"
Hall & Oates
Live in Dublin
3sat präsentiert das Konzert von Hall & Oates im Olympia Theatre in Dublin, Irland, aus dem Jahr 2014.
Im April 2014 werden Daryl Hall & John Oates feierlich in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen. Geehrt werden sie als das Pop-Duo der 1980er Jahre, inklusive Schnauzbart, Schulterpolster und Vokuhila-Frisur. "Dass schaue ich mir schon lange nicht mehr an", sagt Daryl Hall, "weil ich eigentlich gar nicht hinter diesem Styling stehe." 34 Hits, sieben Platinalben und Headliner beim Live Aid Konzert 1985 sprechen für sich.

© Kathrin Baumbach Hall & Oates
Hall & Oates
"Die 1980er waren gar nicht so lustig wie ihr denkt", sagt ein nachdenklicher John Oates. "Die Ansprüche waren riesig. Wir waren zwar Superstars, lebten aber in einer Scheinwelt und konnten nichts mehr allein entscheiden. Da war es in den 1970ern viel besser, viel freier." 1989 wird der berühmte Schnurrbart abrasiert. Heute beschäftigt sich John Oates mit digitaler Musikveröffentlichung, während Daryl Hall eine eigene TV-Show hat: Live from Daryl's House. Die historische Bedeutung von Hall & Oates liegt darin, dass sie damals mit ihren Liedern Rassenschranken brachen und sowohl von "weißen" wie "schwarzen" Radiostationen gespielt wurden. "Wir haben die Tore geöffnet für Prince und Michael Jackson", sagt Daryl Hall.

Songliste
  • 1. Maneater
  • 2. Out of Touch
  • 3. Say It Isn´t So
  • 4. Family Man
  • 5. No Can Do
  • 6. Rich Girl
  • 7. Kiss on my List
  • 8. Private Eyes

Band
Daryl Hall Gesang, Gitarre, Keyboards
John Oates Gesang, Gitarre
Charles DeChant Saxophone, Keyboards, Chor
Brian Dunne Schlagzeug
Eliot Lewis Keyboards, Chor
Klyde Jones Bass, Chor
Porter Carroll Percussion, Chor
Shane Theriot Gitarre, Chor

Sendedaten
Nacht auf Dienstag, 1. August 2017, 5.10 Uhr
Länge - 45'
Info
Olympia Theatre, Dublin (Irland), 2014
Regie - Joss Crowley