Musik auf 3sat
Kalender
April 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
27
28
29
30
31
01
02
03
04
05
06
07
0809
10
11
12
13
14151617
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Gentleman und Max Herre, umringt von Musikern © Erik Weiss Lupe
Gentleman und Max Herre, umringt von Musikern
Max Herre
MTV Unplugged - Kahedi Radio Show
"Ich habe mich immer als Livemusiker verstanden. Auf der Bühne mit einer Band: Das ist, wo Musik für mich passiert. Das ist, wo ich mich wirklich frei fühle", sagt Max Herre.
Der am 22. April 1973 in Stuttgart geborene Musiker zählt zu den Pionieren des deutsch gesungenen Hip Hops. Mit seiner Band "Freundeskreis" gelingt Max Herre 1996 mit "A.N.N.A." die deutsche Liebeshymne der 1990er Jahre. Seine Ausnahmestellung als Künstler und Produzent in den folgenden Jahren ist auch 17 Jahre nach "A.N.N.A" in Deutschland nicht vergessen: Max Herre wird 2013 Coach in der dritten Staffel der Castingshow "The Voice of Germany" und begleitet seinen Schützling Andreas Kümmert bis zum Sieg.

Denkwürdige Session
© Erik Weiss Lupe
Musikalische Freiheit auf der Bühne
(> > Klick zur Bildergalerie)
Im gleichen Jahr bietet MTV dem Stuttgarter als dritten deutschen Hip-Hop Act nach den Fantastischen Vier und Sido die Produktion eines Unplugged-Albums an. Max Herre sagt zu, und im Großen Sendesaal 1 des Berliner Funkhauses entsteht die "MTV Unplugged Kahedi Radio Show", die 2014 mit einem "Echo" ausgezeichnet wird. Begleitet wird Max Herre bei dem akustischen Konzert von einem eigens dafür zusammengestellten Ensemble. Mehr als 40 Musiker und Gäste aus drei Generationen, die meisten davon langjährige Weggefährten, kommen zu einer Session zusammen, die mehr Studioaufnahme ist als Show.

Mit dabei ist auch Deutschlands Soulstimme Nummer eins Joy Denalane, mit der Herre nach einer Trennung wieder liiert ist. 3sat zeigt die Konzertaufzeichnung von Max Herres "MTV Unplugged - Kahedi Radio Show" im Berliner Funkhaus aus dem Jahr 2013.

Konzert bereits gesendet Silvester 2014

Songliste
  • 1. Hallo Welt
  • 2. Aufruhr (Freedom Time)
  • 3. Anna
  • 4. Rap ist
  • 5. Fremde
  • 6. Berlin-Tel Aviv
  • 7. Wolke 7
  • 8. Tabula Rasa Part 1
  • 9. Tabula Rasa Part 2
  • 10. Alter Weg

  • 11. Fühlt sich wie Fliegen an
  • 12. Mit Dir
  • 13. Leg dein Ohr auf die Schiene der Geschichte
  • 14. So wundervoll
  • 15. Halt Dich an deiner Liebe fest

Band
Lillo Scrimali Musikalische Leitung
Roberto di Gioia Klavier
Paucker Bass
Matteo Scrimali Schlagzeug
Philip Niessen, Frank Kuruc Gitarre
Grabi Percussion
Lutz Häfner, Frank Sackenheim Saxophon
Tobias Weidinger Trompete
Richard Hellenthal Posaune
Jemma Endersby, Rachel Scharnberg Chor
Kathrin Pechlof Harfe
Elissa Lee, Ikki Opitz, Seyon Han, Isabel Mellado, Julie Merse Geige
Joo-Hyun Kang, Kio Seiler Bratsche
Nayon Han, Alexander Kahl Cello
Freundeskreis Max Herre, Afrob Tua, Joy Denalane, Sammy Deluxe, Fab 5 Freddy, Megaloh, Sophie Hunger, Don Philippe, Grace, Gentleman, Gregory Porter, Sékou, Philipp Poisel, Patrice, Laura López Castro

Sendedaten
Nacht auf Dienstag, 24. Mai 2016, 3.25 Uhr
Info
Berliner Funkhaus, 2013

Regie: Sven Offen
Länge: 75'
Im Anschluss
© grönland Philipp Poisel - Projekt Seerosenteich
Nacht auf Dienstag, 24. Mai 2016, 4.40 Uhr
DVD/Blu-ray
Max Herre - MTV Unplugged KAHEDI Radio Show
Im Handel erhältlich.