Der Wagner-Clan © ZDF ORF Mona Film Hannes Hubach
Werner Haindl (Karl Klindworth), Heino Ferch (Houston Chamberlain), Eva Löbau (Eva Wagner), Iris Berben (Cosima Wagner), Lars Eidinger (Siegfried Wagner), Petra Schmidt-Schaller (Isolde Wagner), Felix Klare (Franz Beidler)
Werner Haindl (Karl Klindworth), Heino Ferch (Houston Chamberlain), Eva Löbau (Eva Wagner), Iris Berben (Cosima Wagner), Lars Eidinger (Siegfried Wagner), Petra Schmidt-Schaller (Isolde Wagner), Felix Klare (Franz Beidler)
Der Wagner-Clan
Eine Familiengeschichte
Prominent besetzter und opulent inszenierter Eventfilm über eine der einflussreichsten deutschen Künstlerfamilien mit Iris Berben als Cosima Wagner in der Hauptrolle
1883: Cosima Wagner klammert sich an den Leichnam ihres Mannes Richard. Unfähig, seinen Tod zu akzeptieren, schwört sie ihre Kinder auf ihre "heilige Pflicht" ein: Isolde, Eva und Siegfried sollen ihr Leben ganz in den Dienst der Bewahrung von Wagners Werk stellen. Die Zukunft von Bayreuth steht auf dem Spiel. Zwar gelingt es Cosima, sich als neue Festspielleiterin durchzusetzen. Doch damit die Festspiele in Familienhand bleiben, muss eines der Kinder ihre Nachfolge antreten - und Nachkommen in die Welt setzen.

Iris Berben (Cosima Wagner), Justus von Dohnányi (Richard Wagner) © ZDF ORF Mona Film Hannes Hubach Iris Berben (Cosima Wagner), Justus von Dohnányi (Richard Wagner)
Iris Berben (Cosima Wagner), Justus von Dohnányi (Richard Wagner)
Siegfried scheint dafür nicht geeignet. Als durchsetzungsfähiger erweist sich die Älteste, Isolde. Gemeinsam mit dem jungen Dirigenten Franz Beidler träumt sie davon, Bayreuth zu erneuern. Als sie schließlich den ersehnten "Stammhalter" zur Welt bringt, scheint die Frage der Nachfolge beantwortet. Doch die Intrigen des mit Cosima befreundeten Schriftstellers Houston Chamberlain treiben einen Keil zwischen die Geschwister und ihre Mutter. Siegfried soll sich gegen Beidler behaupten - woraufhin dieser den schwulen Schwager bei der Schwiegermutter denunziert.

Eine zerrüttete Familie
Als Isolde zu ihrem Mann hält, wird sie von Cosima enterbt. Wütend klagt sie vor Gericht ihr Recht ein: Auch wenn ihre Mutter bei ihrer Geburt noch mit Hans von Bülow verheiratet war - jeder weiß, Isolde ist die leibliche Tochter Richard Wagners. Beweise gibt es dafür allerdings nicht. Isolde verliert den Prozess. Verarmt stirbt sie Jahre später an Tuberkulose. Doch die Erinnerung an Wagners Lieblingstochter, seine "Brünnhilde", lebt im Hause Wagner fort: Siegfried, von Cosima zu einer Ehe gedrängt, zeugt mit der viel jüngeren Winifred vier Kinder - und in der Jüngsten erkennt er den rebellischen Geist von Isolde wieder: Friedelind lässt sich von niemandem einschüchtern, schon gar nicht von "Onkel Wolf" - dem jungen Adolf Hitler, der neuerdings bei Wagners ein und aus geht.

Rivalitäten, Intrigen, Größenwahn und Enttäuschungen, geheime Affären, himmelstürmende Erfolge und ergreifende Niederlagen: Der zerstrittene Wagner-Clan liefert den perfekten Stoff für eine pralle Familiensaga.

Sendedaten
Samstag, 21. Oktober 2017
um 20.15 Uhr
Hörfilm, 16:9, Videotext-UT
Credits
Fernsehfilm Deutschland/Österreich 2013

Regie: Christiane Balthasar
Drehbuch: Kai Hafemeister

Mit Iris Berben (Cosima Wagner), Friederike Becht (Cosima, jung), Justus von Dohnányi (Richard Wagner), Lars Eidinger (Siegfried Wagner), Petra Schmidt-Schaller (Isolde Wagner), Eva Löbau (Eva Wagner), Heino Ferch (Houston Chamberlain), Felix Klare (Franz Beidler), Johannes Silberschneider (Anwalt Goldberg) u.a.
"Mythos Wagner"
VideoWagner-Spezialist Udo Bermbach im Gespräch mit Andrea Maurer auf der Buchmesse Leipzig 2013
Info