Öl & Gas
Kaum ein Thema ist von derart tiefgreifender Bedeutung wie die Versorgung mit Energie. Öl ist das Blut der Weltwirtschaft. Die entscheidende Frage dabei: Wer hat die meisten Reserven. Die großen westlichen Ölkonzerne verfügen übrigens nur über rund zehn Prozent.
30.06.2017 - Pulverfass Venezuela

19.02.2016 - Der Fluch des billigen Öls
Ölfirmen verdienen kaum noch Geld - wenn überhaupt. © ap
Der Ölpreis ist die wichtigste Zahl der Welt. Sein Einbruch verschiebt das Fundament der globalen Wirtschaft. Er macht Sieger zu Verlierern und Verlierer zu Siegern. Dieser Umbruch verursacht Schmerzen.
weiter ...



28.01.2016 - Geht den Saudis das Geld aus?

13.03.2015 - Billiges Öl
Billiges Öl - Sendung ansehen © ap
Öl ist mehr als Treibstoff. Öl ist ein 3,4-Billionen-Dollar-Markt. Öl ist Macht, Seismograph und Fluch. Öl schafft Reichtum und vernichtet ihn. All diese Facetten bestimmen seinen Preis. Und jetzt ist Öl billig.
weiter ...



24.10.2014 - Wirtschaftskrieg mit Moskau

23.05.2014 - Krisenherd Europa

11.04.2014 - Energiewende

07.03.2014 - Ukraine: Krise auf der Krim
© dpa
Die Ukraine hatte nie eine Chance. Das Land ist ausgeplündert, rückständig und pleite. Europa verkörpert zwar die Hoffnung auf ein besseres Leben. Doch das kommt nicht über Nacht. Auch nicht die fehlenden Milliarden. Putin schon.
weiter ...


17.01.2014 - USA: Schulden ohne Ende?

06.09.2013 - Die Macht des Geldes

26.04.2013 - Gas: Zauberformel Fracking
Sendung ansehen © dpa
Erdgas hat den Energiemarkt in Nordamerika revolutioniert. Gaskraftwerke ersetzen Kohlekraftwerke. Sie sind einfach billiger. Doch Fracking ist umstritten, weshalb die Förderung um Europa bisher einen Bogen macht.


22.03.2013 - Zitterpartie Zypern

15.03.2013 - Wandel in Venezuela?
Trailer ansehen
Der venezolanische Staatspräsident Hugo Chavez hat den Kampf gegen den Krebs verloren. Auch die Wirtschaft des Landes liegt darnieder. makro wagt einen Blick hinter die Kulissen des Erdöl-Sozialismus.
weiter ...


08.03.2013 - Im Rausch der Tiefe
Im Rausch der Tiefe - Sendung ansehen © Nautilus Minerals
Der Trend geht abwärts. Tief am Meeresgrund lagern Rohstoffschätze noch unbekannter Größe. Die Förderung von Öl und Gas ist längst gängige Praxis - mit den bekannten Risiken. Aber auch Erze locken dort in extrem hoher Konzentration
weiter ...


19.08.2011 - Russlands Masterplan

15.04.2011 - Der Mittelpunkt Europas

01.04.2011 - Nigerias schmutzige Geschäfte