Rauchen hat in den westlichen Gesellschaften seinen Coolness-Faktor verloren. © dpa
Sendung ansehenSendung ansehen
Rauchen hat in den westlichen Gesellschaften seinen Coolness-Faktor verloren.
Die letzte Zigarette?
Tabakbranche auf dem (Schein-)Rückzug
Die Zigarette scheint ein Auslaufmodell. In reichen, westlichen Ländern bringt die sinkende Raucherzahl die großen Tabakkonzerne unter Druck. Doch sie haben einen Plan.
Raucher greifen immer häufiger zu alternativen Angeboten. Lange war die E-Zigarette ein Nischenprodukt kleiner Anbieter. In den nächsten drei bis fünf Jahren soll sich der Umsatz in Deutschland allerdings verdreifachen. Die Tabakgiganten erkennen das gewaltige Potential.

Angeblich ist die E-Zigarette weniger schädlich. Vor allem aber fällt für die meisten E-Zigaretten bislang keine Tabaksteuer an. Auch andere Tabakwaren werden geringer besteuert als die klassische Nikotinstange. Während allerdings die tatsächlichen Gesundheitsgefahren noch nicht klar sind, drohen dem Staat bereits Steuerausfälle.

In Deutschland wird weniger geraucht. Fast 8 Prozent weniger Glimmstengel wurden 2016 im Vergleich zum Vorjahr verbraucht. Rauchen ist nicht mehr cool, in der Wahrnehmung fast schon ein Unterschichtenphänomen. Aber das ist eine Binnensicht. International wird mehr gequalmt denn je. "Für die Zigarettenindustrie sind die Schwellenländer der Markt der Zukunft", sagt Branchenkenner Dietmar Jazbinsek.

<b>Absatz in Deutschland</b><br /> Der Zigarettenverkauf in Deutschland geht zurück. Die Industrie kompensiert dies mit steigenden Exporten ins Ausland. Absatz in Deutschland
Der Zigarettenverkauf in Deutschland geht zurück. Die Industrie kompensiert dies mit steigenden Exporten ins Ausland.
<b>Tabakproduzenten weltweit</b><br /> Der mit Abstand größte Tabakanbauer der Welt ist China. Die 3,1 Mio Tonnen entsprechen 42,3 Prozent der Welt-Tabakproduktion. Tabakproduzenten weltweit
Der mit Abstand größte Tabakanbauer der Welt ist China. Die 3,1 Mio Tonnen entsprechen 42,3 Prozent der Welt-Tabakproduktion.

Interviews

Live-Interview: "Markt der Zukunft"
VideoVideo
Zu Gast bei makro ist Dietmar Jazbinsek, ein Kenner und Kritiker der Zigarettenindustrie. Zwar werde in Deutschland weniger geraucht, sagt er, im Ausland dafür umso mehr.
Interview ansehen

Vorabinterview: Todsicheres Geschäft
Vorabinterview: Todsicheres Geschäft © dpa
Schockbilder auf Zigarettenschachteln, Rauchverbot in Kneipen. Schwere Zeiten für die Zigarettenindustrie? "Der Eindruck täuscht", sagt Branchenkenner Dietmar Jazbinsek im Interview mit dem Wirtschaftsmagazin makro.
Interview lesen

Schweiz: "Geld stinkt nicht"
VideoVideo
In der Schweiz sitzen zahlreiche Zigarettenfabrikanten, obwohl das Land selbst als Absatzmarkt unbedeutend ist. makro fragt Thomas Beutler von der Arbeitsgemeinschaft Tabakprävention, warum.
Interview ansehen

Berichte aus der Sendung

makroskop Tabakbranche
© colourbox
VideoVideo
Wie in vielen westlichen Industriestaaten geht auch in Deutschland die Zahl der Raucher zurück. 2016 wurden 75 Mrd. versteuerte Zigaretten abgesetzt. Rund 48 Prozent weniger als noch 2002.
Bericht ansehen

Dampfen statt rauchen
Dampfen statt rauchen: Tabakbranche setzt auf neue Produkte © colourbox
Die Zigarettenindustrie hat ein Nachwuchsproblem, zumindest in Deutschland. Nur noch jeder zehnte Jugendliche raucht. Mit Tabakverdampfern und E-Zigaretten versucht die Branche gegenzusteuern.
Artikel lesen

Indonesien: Voll auf der Kippe
© reuters
VideoVideo
Indonesien ist wohl das letzte Raucherparadies auf Erden. Beinahe überall darf geraucht werden. Und beinahe jeder tut es, selbst die Kinder. Die Tabakbranche hat hier ganze Arbeit geleistet.
Bericht ansehen

Sendedaten
makro
Die letzte Zigarette?
Freitag, 28. April 2017, 21.00 Uhr
Mediathek
© dpa[>> Alle Videos auf einen Blick]
Tabakbranche: Reden Sie mit!
© colourboxZu Gast bei makro ist Dietmar Jazbinsek, ein Kenner und Kritiker der deutschen Zigarettenindustrie. Er sagt, der politische Handlungswille sei gering, was auch mit den rund 14 Mrd. Euro zu tun habe, die der Staat jedes Jahr an Tabaksteuern einnimmt. Diskutieren Sie mit!
Studiogast
LupeDietmar Jazbinsek
Der Soziologe Dietmar Jazbinsek gilt als einer der besten Kenner der Tabaklobby in Deutschland. Bevor er in den Journalismus wechselte, war er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Berliner Forschungsverbund Public Health.
mehr
Schwerpunkt
Pharma & Gesundheit