kulturzeit
Kalender
Dezember 2018
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
26
27
28
29
30
01
02
0304050607
08
09
1011121314
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
01
02
03
04
05
06
© somuncu.de Lupe
Serdar Somuncu kennt sich mit deutschen Mythen aus. Er liest "Bild".
Mythenmigration
Kabarettist Serdar Somuncu über echt Deutsches
Die Nibelungen, der Zeppelin, das Wunder von Bern - wie stehen eigentlich unsere Migranten zu deutschen Mythen? Der Kabarettist Serdar Somuncu - in Istanbul geboren, seit 2002 mit nur noch deutscher Staatsbürgerschaft - hat für uns am Deutschen Eck in Koblenz über deutsche Mythen sinniert.
"Am 1. Oktober 2009 heißt es in 3sat: 'Echt deutsch'. Was ist das denn, echt deutsch? Mein Name ist Serdar Somuncu und ich bin echt deutsch. Seit 2002. Vorher war ich auch Türke. Jetzt stehe ich am Deutschen Eck in Koblenz als wär nix dabei. Wenn das Herr Sarrazin wüsste. Was ist typisch deutsch? Lassen Sie sich das von einem Kanaken erzählen? Deutsche Helden, deutsche Mythen, deutsche Legenden und Kaiser Wilhelm der Erste auf dem Sockel: Warum war der nochmal ein Held? Hat immerhin drei Kriege gebraucht, um Deutschland zu vereinigen. Warum sitzt da nicht Helmut Kohl, der Mann der kampflosen Machtergreifung, der friedvollen Okkupation der Ostgebiete?

Frühlingsgruß an das Vaterland
© dpa Lupe
Das Deutsche Eck in Koblenz
Das Pferd ist ein deutsches Herrschaftssymbol. Mit einem Reiterstandbild wurden von Beginn an nur Menschen geehrt, die außergewöhnliche politische oder militärische Verdienste erworben hatten. Vorne am Sockel steht: 'Nimmer wird das Reich zerstöret / Wenn Ihr einig seid und treu!' Frühlingsgruß an das Vaterland.War das schön? Stolz auf Führer und Vaterland, so ganz ohne historische Schuld und die ganze Kacke?

Ja, das 1000-jährige Reich könnte so schön sein, wenn es diese ärgerlichen zwölf Jahre nicht gegeben hätte. Aber was soll's: Ein Führer macht noch keinen Mythos. Und der Endsieg kam dann ja doch noch 1954! Das Wunder von Bern! Aus! Aus! Aus! Die Helden von Bern! Deutschland ist eine Turniermannschaft, das ist ein wahrer Mythos. 1954, 1974, 2006: Auch noch Weltmeister der Herzen. Den Titel haben wir uns selbst verliehen. Im deutschesten Sommer seit 1933, nur ohne Vernichtungspläne, naja, fast. Haben Sie Klinsmann damals gehört? 'Jetzt sind sie fällig!' Redet man so über seine Gäste? In Deutschland darf man zu Gast bei Freunden sein, solange man mit Anstand gegen uns verliert - und kein Kopftuch trägt. Hilfe!

Angst vor sich selbst
© dpa Lupe
In der Kritik: Thilo Sarrazin
Das ist heute typisch deutsch: "German Angst" - Angst vorm Versagen, Angst vor dem Fremden, Angst vor sich selbst, Paranoia und Panikmache, Klimawandel, BSE, Schweinegrippe, Kopftuchmädchen.Ja, neue Mythen braucht das Land. Thilo Sarrazin, der neue Siegfried, heldenhaft kämpfend wider die Überfremdung. Uns schon wird er vom Zentralrat der Juden mit Hitler verglichen. Ich glaube ja, dass man gar keine Chance mehr hat, weltgeschichtlich erwähnt zu werden, wenn man noch nicht vom Zentralrat der Juden mit Hitler verglichen wurde. Okay, das war jetzt vielleicht etwas zugespitzt, man wird ja wohl noch etwas pol-'arisieren' dürfen...

Wo darf man heute noch ungestraft so richtig deutsch sein? Außer im Stadion? In der Oper zum Beispiel, auf dem Grünen Hügel in Bayreuth: Richard Wagner, das war ein deutscher Mythos. Er war sich zwar noch nicht sicher, ob man das Judentum gewaltsam auswerfen müsse oder vielleicht doch noch assimilieren könne, aber das hatte ja auch noch 100 Jahre Zeit. Dafür wusste er, was die deutsche Seele braucht - echte Helden. Siegfried. Durch das Bad im Blut des getöteten Drachens unverwundbar werden. So badet ein Deutscher. Wussten Sie eigentlich, dass die heute bekannte Fassung des Nibelungenliedes von einem Österreicher stammt? Wieder ein deutscher Mythos, den wir uns nur geliehen haben.

Eine deutsche Karriere
© ZDF_Christine A. Maier_Gordian Maugg-Film Lupe
Wie eine "dicke, freundliche Zigarre": der Zeppelin
Was ist also echt deutsch? Vielleicht der Zeppelin. Sieht aus wie eine dicke, freundliche Zigarre, sollte in Wahrheit aber möglichst viele Bomben möglichst schnell möglichst weit transportieren. Kriegs-Zeppeline waren die effizienteste Streitkraft im Ersten Weltkrieg. Später beschallten sie das Volk aus der Luft mit Marschmusik und Naziparolen. Ein deutsches Fluggerät mit einem ordentlich deutschen Abgang: Die Hindenburg lieferte den großartigsten Absturz der modernen Luftfahrt. Eine deutsche Karriere. Wie unsere Krupps. Deutsche Industriellendynastie. Pflugscharen zu Waffen. Reich, respektiert, gefürchtet, aber irgendwie auch immer einsam und verlassen. Auch das ist deutsch.

Deutsch ist aber auch Marlene Dietrich - dickköpfig und schön, vom Volk geliebt und gehasst, weil sie nicht treu sein konnte, als der Führer es verlangte. Am 1. Oktober 2009 erleben Sie all diese deutschen Mythen, Sagen und Legenden in 3sat. Wenn Ihnen dabei ein bisschen kalt wird, liegt das bestimmt am November. Und dann reißen Sie sich gefälligst ein bisschen zusammen! Sie sind deutsch. Zäh wie Leder. Hart wie Kruppstahl.

Treue bis in den Tod
Lupe
Der Rhein und seine Burgen...
Vater Rhein - ein deutscher Fluss. Egal, was Schweizer, Franzosen, Österreicher oder Holländer meinen. Die Römer nannten ihn Rhenus Horridus, weil sie an seinen Ufern das Unwesen der Barbarei vermuteten. Der Rhein war immer gefürchtet, mit Hochwassern und Eisgängen, als Brutstätte der Malaria, als Schreckgespenst der Umweltverpestung. Aber kaum setzt man einen deutschen Dichter an den Rhein, schreibt er so etwas wie 'Lieb Vaterland magst ruhig sein:Fest steht und treu die Wacht, die Wacht am Rhein.' Treue bis in den Tod, das ist deutsch. Ritter, Drachen, einsame Jungfrauen auf hohen Felsen, unachtsame Schiffer im verunglückten Kahn, fleißige Zwerge, Heinzelmännchen, das ist deutsch.

Deutsch sind Luther und Leni Riefenstahl, Adolf und Aldi und Adidas, Marx und Marlene, Bach und Bohlen, Goethe und Gottschalk, Kölner Dom und Olli Kahn, Brandenburger Tor und Nürnberger Gesetze, Einstein und Eisernes Kreuz, Schumann und Schumacher, Eva Herman und Reinhold Beckmann, Buchdruck und Ballermann und Boris Becker, Gerd Müller und Gerd Schröder, Dreigroschenoper, Düsenjäger, Daimler, Drafi Deutscher, Serdar und Somuncu. Zum Mitschreiben: Somuncu: Siegfried - Otto - Magda - Untergang... Ich muss jetzt los. Die Götterdämmerung setzt gleich ein."

Sendedaten
Kulturzeit: montags bis freitags
um 19.20 Uhr
Thementag
Echt Deutsch
Ein Thementag voller Mythen
Schwerpunkt
© dpaDas Ringen um den Grünen Hügel
Eine Chronologie der Debatte um die Nachfolge Wolfgang Wagners
Info
Serdar Somuncu kennt sich gut aus mit der deutschen Seele: "Bild lesen" heißt sein Bühnen-Programm: Er kommentiert die aktuelle Ausgabe der "Bild"-Zeitung: scharf und garantiert nicht "political correct".
mehr zum Thema