© ZDF
 Peter Schneeberger moderiert vom 11. bis zum 15. Februar 2019.
Peter Schneeberger moderiert vom 11. bis zum 15. Februar 2019.
"Kulturzeit" am 12.02.2019
Die Themen der Sendung im Überblick
"Kulturzeit", das werktägliche Fernsehfeuilleton der 3sat-Partner ARD, ZDF, ORF und SRF, berichtet aus Deutschland, Österreich und der Schweiz über das kulturelle Leben - montags bis freitags live ab 19.20 Uhr.
Sendedaten
Kulturzeit: montags bis freitags, live um 19.20 Uhr
Beiträge

<b>Krisenherd Venezuela</b><br />Die Bevölkerung hungert und drei Viertel der Venezolaner sind laut Umfragen für den Sturz des sozialistischen Präsidenten Nicolas Maduro. Wie geht es weiter mit Venezuela? © reuters
Krisenherd Venezuela
Die Bevölkerung hungert und drei Viertel der Venezolaner sind laut Umfragen für den Sturz des sozialistischen Präsidenten Nicolas Maduro. Wie geht es weiter mit Venezuela?
<b>Gespräch mit dem Soziologen Hans-Jürgen Burchardt</b><br />... über Maduros Perspektiven, die Interessen Russlands und Chinas und die Rolle von Oppositionsführer Juan Guaidó. © Universität_Kassel
Gespräch mit dem Soziologen Hans-Jürgen Burchardt
... über Maduros Perspektiven, die Interessen Russlands und Chinas und die Rolle von Oppositionsführer Juan Guaidó.
Schwerpunkt
© reuters Die Berlinale 2019

<b>Berlinale-Zoom</b><br />Man liebt sie, man hasst sie, manchmal ist sie selbst gewählt: Der heutige Schwerpunkt unseres Berlinale-Zooms beschäftigt sich mit der Versuchsanordnung Familie. © dpa
Berlinale-Zoom
Man liebt sie, man hasst sie, manchmal ist sie selbst gewählt: Der heutige Schwerpunkt unseres Berlinale-Zooms beschäftigt sich mit der Versuchsanordnung Familie.
<b>Netflix im Wettbewerb?</b><br />Ein dauerpräsentes Thema der Berlinale ist Netflix als Konkurrenz für das klassische Kino: Mehrere Kinobetreiber forderten den Ausschluss eines Netflix-Films aus dem Wettbewerb. © reuters
Netflix im Wettbewerb?
Ein dauerpräsentes Thema der Berlinale ist Netflix als Konkurrenz für das klassische Kino: Mehrere Kinobetreiber forderten den Ausschluss eines Netflix-Films aus dem Wettbewerb.

<b>Dresden-Preis an<br />Kim Phuc Phan Thi</b><br />Kaum jemand kennt ihren Namen, aber nahezu jeder ihr Bild: Die heute 55-Jährige wird als internationale Friedensaktivistin geehrt. © dpaDresden-Preis an
Kim Phuc Phan Thi

Kaum jemand kennt ihren Namen, aber nahezu jeder ihr Bild: Die heute 55-Jährige wird als internationale Friedensaktivistin geehrt.
<b>"ttt"-Beitrag: "Der Reporter Seymour M. Hersh"</b><br />Er deckte das Massaker von My Lai im Vietnamkrieg auf und veröffentlichte die Folter-Bilder aus Abu Ghraib. Nun hat er seine Autobiografie geschrieben. © dpa "ttt"-Beitrag: "Der Reporter Seymour M. Hersh"
Er deckte das Massaker von My Lai im Vietnamkrieg auf und veröffentlichte die Folter-Bilder aus Abu Ghraib. Nun hat er seine Autobiografie geschrieben.
<b>"Metropolis"-Beitrag: "Nesrine Belmokh und 'NES'"</b><br />Das Trio "NES"  bewegt sich zwischen Jazz, Pop, World  Music und traditioneller arabischer Musik. Gerade bringen sie ihr Debütalbum "Ahlam" heraus.  © philip_taafe"Metropolis"-Beitrag: "Nesrine Belmokh und 'NES'"
Das Trio "NES" bewegt sich zwischen Jazz, Pop, World Music und traditioneller arabischer Musik. Gerade bringen sie ihr Debütalbum "Ahlam" heraus.

Tipps
<b>BUCH:</b><br />"Thomas Bernhard. Hab & Gut. Das Refugium des Dichters"<br />André Heller (Hrsg.) / Hertha Hurnaus (Fotografien)<br />Brandstätter-Verlag<br />  © Brandstätter_VerlagBUCH:
"Thomas Bernhard. Hab & Gut. Das Refugium des Dichters"
André Heller (Hrsg.) / Hertha Hurnaus (Fotografien)
Brandstätter-Verlag
<b>MUSIK:</b><br />"Reflections & Odysseys"<br />Rymden<br />Jazzland (Edel) © Jazzland(Edel)MUSIK:
"Reflections & Odysseys"
Rymden
Jazzland (Edel)
<b>AUSSTELLUNG:</b><br />"Einfach Zürich"<br />Landesmuseum Zürich<br />Dauerausstellung © Schweizerisches Nationalmuseum AUSSTELLUNG:
"Einfach Zürich"
Landesmuseum Zürich
Dauerausstellung