© ZDF, Jana Kay
SendungSendung
Cécile Schortman moderiert vom 10. bis zum 14. Dezember 2018.
"Kulturzeit" am 14.12.2018
Die Themen der Sendung im Überblick
"Kulturzeit", das werktägliche Fernsehfeuilleton der 3sat-Partner ZDF, ORF, SRF und ARD berichtet aus Deutschland, Österreich und der Schweiz über das kulturelle Leben - montags bis freitags live ab 19.20 Uhr.
Sendedaten
Kulturzeit: montags bis freitags, live um 19.20 Uhr
Beiträge

<b>Mitgefühl</b><br />Sehen wir andere leiden, empfinden wir meist Unbehagen. Wir widmen uns dem zwischenmenschlichen Phänomen des Mitgefühls und seiner Bedeutung für das Zusammenleben. © ap
Mitgefühl
Sehen wir andere leiden, empfinden wir meist Unbehagen. Wir widmen uns dem zwischenmenschlichen Phänomen des Mitgefühls und seiner Bedeutung für das Zusammenleben.
<b>Gespräch mit der Autorin und Journalistin Melanie Mühl</b><br />...  über ihr Buch "Mitfühlen" und das rauhe gesellschaftliche Klima dieser Tage. © ZDF
Gespräch mit der Autorin und Journalistin Melanie Mühl
... über ihr Buch "Mitfühlen" und das rauhe gesellschaftliche Klima dieser Tage.
Buch
"Mitfühlen: Über eine wichtige Fähigkeit in unruhigen Zeiten"
von Melanie Mühl
Carl-Hanser-Verlag 2018
ISBN-13: 978-3446260238

<b>Agbogbloshie in Ghana</b><br />In Agbogbloshie, einem Friedhof für Elektroschrott in Accra, ist in den letzten Jahren eine florierende Industrie zum Recycling ausrangierter Technik entstanden. Wir haben uns vor Ort umgeschaut. © dpa
Agbogbloshie in Ghana
In Agbogbloshie, einem Friedhof für Elektroschrott in Accra, ist in den letzten Jahren eine florierende Industrie zum Recycling ausrangierter Technik entstanden. Wir haben uns vor Ort umgeschaut.
<b>Sarah Mardini</b><br />Die in Berlin lebende syrische Flüchtlingshelferin Sarah Mardini ist wieder auf freiem Fuß. Sie war in Griechenland wegen angeblicher Zusammenarbeit mit Schleppern inhaftiert.  © dpa
Sarah Mardini
Die in Berlin lebende syrische Flüchtlingshelferin Sarah Mardini ist wieder auf freiem Fuß. Sie war in Griechenland wegen angeblicher Zusammenarbeit mit Schleppern inhaftiert.

<b>Wilhelm Genazino</b><br />Der in Mannheim geborene Schriftsteller Wilhelm Genazino ist mit 75 Jahren nach kurzer Krankheit gestorben. Er wurde vielfach ausgezeichnet, unter anderem 2004 mit dem Georg-Büchner-Preis. © dpa
Wilhelm Genazino
Der in Mannheim geborene Schriftsteller Wilhelm Genazino ist mit 75 Jahren nach kurzer Krankheit gestorben. Er wurde vielfach ausgezeichnet, unter anderem 2004 mit dem Georg-Büchner-Preis.
<b>Liebesbriefe für die Kanzlerin</b><br />Seit ihrer liberalen Flüchtlingspolitik 2015 ist Angela Merkel unter Geflüchteten äußerst populär. Mittlerweile verfassen syrische Migranten sogar Lyrik zu Ehren der Kanzlerin. © reuters
Liebesbriefe für die Kanzlerin
Seit ihrer liberalen Flüchtlingspolitik 2015 ist Angela Merkel unter Geflüchteten äußerst populär. Mittlerweile verfassen syrische Migranten sogar Lyrik zu Ehren der Kanzlerin.
Buch
"Reiseziel Sternenhimmel"
Bernd Pröschold
Franckh-Kosmos-Verlag 2018
ISBN-13: 978-3440158432

Krimibuchtipps
<b>"Unter Wasser"</b><br />von Till Raether<br />Rowohlt Taschenbuch 2018<br />ISBN-13: 978-3499291500 © rowohlt
"Unter Wasser"
von Till Raether
Rowohlt Taschenbuch 2018
ISBN-13: 978-3499291500
<b>"Feinde"</b><br />von Susanne Saygin<br />Heyne-Verlag 2018<br />ISBN-13: 978-3453438897 © Heyne
"Feinde"
von Susanne Saygin
Heyne-Verlag 2018
ISBN-13: 978-3453438897