© ZDF
SendungSendung
Peter Schneeberger moderiert vom 3. bis zum 7. Dezember 2018.
"Kulturzeit" am 04.12.2018
Die Themen der Sendung im Überblick
"Kulturzeit", das werktägliche Fernsehfeuilleton der 3sat-Partner ZDF, ORF, SRF und ARD berichtet aus Deutschland, Österreich und der Schweiz über das kulturelle Leben - montags bis freitags live ab 19.20 Uhr.
Sendedaten
Kulturzeit: montags bis freitags, live um 19.20 Uhr
Beiträge

<b>Umweltzerstörung als Fluchtursache</b><br />Millionen Menschen werden künftig klimabedingt ihr Zuhause verlieren und sich auf die Flucht begeben. Das birgt auch politischen Sprengstoff.  © dpa
Umweltzerstörung als Fluchtursache
Millionen Menschen werden künftig klimabedingt ihr Zuhause verlieren und sich auf die Flucht begeben. Das birgt auch politischen Sprengstoff.
<b>Gespräch mit dem Politikwissenschaftler Claus Leggewie</b><br />... über Umweltzerstörung und Klimafllüchtende. © dpa
Gespräch mit dem Politikwissenschaftler Claus Leggewie
... über Umweltzerstörung und Klimafllüchtende.

<b>Immer Ärger mit der Kunst?</b><br />Was, wenn Kunst nicht bloß gesellschaftliche Fragen aufzeigt, sondern selbst zu öffentlicher Erregung führt?  © reuters
Immer Ärger mit der Kunst?
Was, wenn Kunst nicht bloß gesellschaftliche Fragen aufzeigt, sondern selbst zu öffentlicher Erregung führt?
<b>Doku "Unantastbar"</b><br />Wie steht es um die Menschenrechte in politisch aufgewühlten Zeiten? Eine Doku von Angela Andersen und Claus Kleber widmet sich den Menschenrechten.  © dpa
Doku "Unantastbar"
Wie steht es um die Menschenrechte in politisch aufgewühlten Zeiten? Eine Doku von Angela Andersen und Claus Kleber widmet sich den Menschenrechten.

<b>"aspekte"-Beitrag: "Oceania"</b><br />Lisa Reihanas Videokunstwerk "Oceania" erzählt die Eroberung der Südsee ganz neu und mit dem Blick der Ureinwohner auf die fremden Besucher. Die Künstlerin ein gigantisches  Wandbild geschaffen. © ZDF "aspekte"-Beitrag: "Oceania"
Lisa Reihanas Videokunstwerk "Oceania" erzählt die Eroberung der Südsee ganz neu und mit dem Blick der Ureinwohner auf die fremden Besucher. Die Künstlerin ein gigantisches Wandbild geschaffen.
<b>"aspekte"-Beitrag: Schauspieler Benny Claessens</b><br />Er sei ein "poetisches Nilpferd", schreibt das Feuilleton. Sieht man ihn auf der Bühne, wird schnell klar, wie solche Aussagen zustande kommen. © dpa "aspekte"-Beitrag: Schauspieler Benny Claessens
Er sei ein "poetisches Nilpferd", schreibt das Feuilleton. Sieht man ihn auf der Bühne, wird schnell klar, wie solche Aussagen zustande kommen.

Tipps
<b>BALLETT:</b><br />"b.37"<br />Opernhaus Düsseldorf<br />9., 12. + 15. Dezember 2018, 5. Januar 2019 © Gert_Weigelt
BALLETT:
"b.37"
Opernhaus Düsseldorf
9., 12. + 15. Dezember 2018, 5. Januar 2019
<b>AUSSTELLUNG:</b><br />"Gezeichnet. Die Buchenwaldkinder auf dem Zugerberg"<br />Museum Burg, Zug<br />bis 31. März 2019 © Regula Bearth, ZHdK
AUSSTELLUNG:
"Gezeichnet. Die Buchenwaldkinder auf dem Zugerberg"
Museum Burg, Zug
bis 31. März 2019
<b>KALENDER:</b><br />Jazz-Kalender 2019<br />mit Texten von Roger Willemsen<br />edition momente 2018 © Max_Batholl
KALENDER:
Jazz-Kalender 2019
mit Texten von Roger Willemsen
edition momente 2018