© ZDF, Jana Kay
SendungSendung
Vivian Perkovic moderiert vom 19. bis zum 23. November 2018.
"Kulturzeit" am 20.11.2018
Die Themen der Sendung im Überblick
"Kulturzeit", das werktägliche Fernsehfeuilleton der 3sat-Partner ZDF, ORF, SRF und ARD berichtet aus Deutschland, Österreich und der Schweiz über das kulturelle Leben - montags bis freitags live ab 19.20 Uhr.
Sendedaten
Kulturzeit: montags bis freitags, live um 19.20 Uhr
Beiträge

<b>"Die Gedächtnislosen" </b><br />Géraldine Schwarz - Tochter einer Französin und eines Deutschen - gräbt in ihrem Buch im historischen und politischen Kontext der Erinnerungskultur. © ap
"Die Gedächtnislosen"
Géraldine Schwarz - Tochter einer Französin und eines Deutschen - gräbt in ihrem Buch im historischen und politischen Kontext der Erinnerungskultur.
<b>Gespräch mit der Schriftstellerin Géraldine Schwarz</b><br />... über die Unterschiede der Erinnerungskultur in Deutschland und Frankreich. © Mathias Bothor
Gespräch mit der Schriftstellerin Géraldine Schwarz
... über die Unterschiede der Erinnerungskultur in Deutschland und Frankreich.
Buch
"Die Gedächtnislosen: Erinnerungen einer Europäerin"
von Géraldine Schwarz
Übersetzung: Christian Ruzicska
Secession-Verlag für Literatur
ISBN-13: 978-3906910307

<b>Performance-Künstlerin Madame Nielsen</b></br>Madame Nielsen ist bekannt dafür, dass sie etablierte Identitäten infrage stellt, nicht nur die der Geschlechter. Auch mit politischen Identitäten hat sie sich beschäftigt. © Sofie Amalie Klougart
Performance-Künstlerin Madame Nielsen
Madame Nielsen ist bekannt dafür, dass sie etablierte Identitäten infrage stellt, nicht nur die der Geschlechter. Auch mit politischen Identitäten hat sie sich beschäftigt.
<b>"ttt"-Beitrag: "Bilder, die man nicht vergisst"</b></br>Der Pariser Kriegsfotografin Véronique de Viguerie reiste 2018 in den Nordteil des Jemen. Ihre Fotoreportage "Der Krieg, der uns verheimlicht wird" macht das Leiden der Bevölkerung sichtbar. © ZDF "ttt"-Beitrag: "Bilder, die man nicht vergisst"
Der Pariser Kriegsfotografin Véronique de Viguerie reiste 2018 in den Nordteil des Jemen. Ihre Fotoreportage "Der Krieg, der uns verheimlicht wird" macht das Leiden der Bevölkerung sichtbar.

<b>Ferdinand von Schirach</b><br />Seine Bücher wurden verfilmt und in mehr als 40 Sprachen übersetzt. Für eine Doku hat Claudio Armbruster Ferdinand von Schirach zusammen mit dem Künstler Anselm Kiefer in Frankreich getroffen. © dpa
Ferdinand von Schirach
Seine Bücher wurden verfilmt und in mehr als 40 Sprachen übersetzt. Für eine Doku hat Claudio Armbruster Ferdinand von Schirach zusammen mit dem Künstler Anselm Kiefer in Frankreich getroffen.
<b>Olga Neuwirth bei Wien Modern</b><br />Die international renommierte Komponistin Olga Neuwirth hat den Elfenbeinturm der Neuen Musik schon lange verlassen. Jetzt ehrt das Festival Wien Modern sie zu ihrem 50. Geburtstag. © ZDF
Olga Neuwirth bei Wien Modern
Die international renommierte Komponistin Olga Neuwirth hat den Elfenbeinturm der Neuen Musik schon lange verlassen. Jetzt ehrt das Festival Wien Modern sie zu ihrem 50. Geburtstag.

Tipps
<b>FILM:</b><br />"Mein Bruder heißt Robert und ist ein Idiot"<br />Regie: Philip Gröning<br />Im Kino © wfilm
FILM:
"Mein Bruder heißt Robert und ist ein Idiot"
Regie: Philip Gröning
Im Kino
<b>THEATER:</b><br />"Carmen"<br />Theater Basel</br>25. November / 8., 20.+30. Dezember 2018 © lucian_hunziker
THEATER:
"Carmen"
Theater Basel
25. November / 8., 20.+30. Dezember 2018