© pr
ClipClip
Mit dem Umzug von Weimar nach Dessau 1925 erfindet sich das Bauhaus neu.
bauhausfrauen
Die unbekannten Pionierinnen der Moderne
Wie wollen wir wohnen? Wie zusammen leben? Fragen, die vor einem Jahrhundert nicht nur vom Bauhaus angestoßen wurden. Im Vorfeld des Jubiläums 2019 schauen wir auf die kaum wahrgenommenen Frauen des Bauhauses.
Getrieben vom Enthusiasmus eines Walter Gropius träumt das Bauhaus bei seiner Gründung 1919 vor allem von gesellschaftlichen Veränderungen, man will Ungleichheit überwinden. Auch Frauen wollen endlich eine Chance auf Gleichberechtigung. Im Gründungsmanifest des Bauhauses steht:

"Aufgenommen wird jede unbescholtene Person ohne Rücksicht auf Alter und Geschlecht, deren Vorbildung vom Meisterrat des Bauhauses als ausreichend erachtet wird."

 

<b>(1/3): Experiment & Improvisation</b> © dpa
(1/3): Experiment & Improvisation
<b>(2/3): Technik & Avantgarde</b> © dpa
(2/3): Technik & Avantgarde
<b>(3/3): In die Welt & aus der Welt</b> © ZDF
(3/3): In die Welt & aus der Welt

 

Sendedaten
Kulturzeit: montags bis freitags, live um 19.20 Uhr