© ZDF, Jana Kay
Nina Mavis Brunner moderiert in der Woche vom 16. bis zum 20. April 2018.
Nina Mavis Brunner moderiert in der Woche vom 16. bis zum 20. April 2018.
"Kulturzeit" am 17.04.2018
Die Themen der Sendung im Überblick
"Kulturzeit", das werktägliche Fernsehfeuilleton der 3sat-Partner ARD, ZDF, ORF und SRF, berichtet aus Deutschland, Österreich und der Schweiz über das kulturelle Leben - montags bis freitags live ab 19.20 Uhr.
Sendedaten
Kulturzeit: montags bis freitags, live um 19.20 Uhr
Geschichten des Ungehorsams
© reuters
VideoVideo
Sieben Jahre lang - von 1976 bis 1983 - wurden in Argentinien unter der Militärdiktatur ungeheure Verbrechen gegen die Menschheit verübt: Folter, Menschenraub, Zwangsadoptionen, Mord. Viele Nachkommen der Diktaturverbrecher brechen heute ihr Schweigen. Sie haben sich zusammengeschlossen und erzählen: "Ungehorsame Geschichten".
weiter ...

Macrons Rede im EU-Parlament
© reuters
VideoVideo
Frankreichs Präsident Emmanuel Macron hat im EU-Parlament zur Verteidigung der "europäischen Demokratie" gegenüber autoritären Tendenzen aufgerufen. "Ich möchte nicht zu einer Generation der Schlafwandler gehören", sagte er am 17. April 2018 in Straßburg. "Ich möchte zu einer Generation gehören, die standhaft entschieden hat, ihre Demokratie zu verteidigen." Der Staatspräsident betonte: "Gegenüber dem Autoritarismus, der uns überall umgibt, ist die Antwort nicht die autoritäre Demokratie, sondern die Autorität der Demokratie." Macron warb in der Rede für seine Vorschläge zur Reform der Europäischen Union. Er plädierte für die Schaffung einer "neuen europäischen Souveränität, mit der wir unseren Bürgern die klare, verbindliche Antwort geben, dass wir sie beschützen können, eine Antwort auf die Unordnung dieser Welt". Wir sprechen mit der Politologin Ulrike Guérot.
Video ...
Kulturzeit-Gespräch mit ...
© ZDF Video Ulrike Guérot, Politikwissenschaftlerin
(17.04.2018)

Pulitzer-Preis für Kendrick Lamar
© AP
Der US-Rapper Kendrick Lamar ist als erster Rapper mit einem Pulitzer-Preis ausgezeichnet worden. Lamar erhalte die renommierte Ehrung für sein 2017 veröffentlichtes Album "Damn", sagte Dana Canedy, Vorsitzende der Verwaltung der Pulitzer-Preise, am 16. April 2018 an der Columbia Universität in New York. Lamar ist der erste Musiker, der nicht aus der Klassik oder dem Jazz kommt. Das Album "Damn" sei eine "virtuose Liedersammlung, vereint von seiner umgangssprachlichen Authentizität und rhythmischen Dynamik", sagte Canedy. Es biete "eindringliche Momentaufnahmen, die die Komplexität des modernen afro-amerikanischen Lebens einfangen".

Zeit der Zauberer
© BR
Das Buch "Die Zeit der Zauberer" erzählt die wilden Jahre der Philosophie von 1919 bis 1929, als Martin Heidegger ein Skifahrer, Walter Benjamin eine Barfly und Ludwig Wittgenstein ein stocksteifer Milliardär waren. In dieser Zeit haben sie das Denken völlig neu erfunden.

Der "Capriccio"-Beitrag in der BR-Mediathek ...
Buch
"Zeit der Zauberer: Das große Jahrzehnt der Philosophie 1919-1929"
von Wolfram Eilenberger
Klett-Cotta 2018
ISBN-13: 978-3608947632

Der Obama-Fotograf Pete Souza
© dpa
Acht Jahre lang war Pete Souza der Chef-Fotograf von Barack Obama im Weißen Haus. Und er war eifrig: Zwei Millionen Bilder hat er in all diesen Jahren geschossen. Historisches, Politisches, Privates. Wir haben Pete Souza in Berlin getroffen.

Der "Stilbruch"-Beitrag in der RBB-Mediathek ...

Die Kulturzeit-Tipps

<b>FILM</b><br />"GoEast-Festival", Wiesbaden © Filmfestival_Go_East
FILM
"GoEast-Festival", Wiesbaden
<b>BÜHNE</b><br />"Siegfried", Opernhaus Düsseldorf © Hans Jörg Michel
BÜHNE
"Siegfried", Opernhaus Düsseldorf