© ZDF, Jana Kay
Nina Mavis Brunner moderiert in der Woche vom 16. bis zum 20. April 2018.
Nina Mavis Brunner moderiert in der Woche vom 16. bis zum 20. April 2018.
"Kulturzeit" am 16.04.2018
Die Themen der Sendung im Überblick
"Kulturzeit", das werktägliche Fernsehfeuilleton der 3sat-Partner ARD, ZDF, ORF und SRF, berichtet aus Deutschland, Österreich und der Schweiz über das kulturelle Leben - montags bis freitags live ab 19.20 Uhr.
Sendedaten
Kulturzeit: montags bis freitags, live um 19.20 Uhr
Nachruf Milos Forman
© reuters
Aufsehen hatten seine Filme schon in der früheren Tschechoslowakei erregt. Nach der Emigration in die USA wurde Ausnahmeregisseur Milos Forman zum Hollywood-Star. "Einer flog über das Kuckucksnest" und "Amadeus" werden in Erinnerung bleiben. Er starb im Alter von 86 Jahren.
weiter ...

Reformkurs in Saudi-Arabien
© dpa
VideoVideo
Der saudi-arabische Kronprinz Mohammed bin Salman hat eine Reihe gesellschaftlicher Reformen angestoßen, die das Land tiefgreifend verändern werden. Dass Frauen Auto fahren und Stadien besuchen dürfen, wird von der Jugend ebenso begrüßt wie die Tatsache, dass es nun Kinos gibt. Die Ankündigung bin Salmans, das Land zu einem "gemäßigten Islam" zu führen, verstanden viele Fundamentalisten aber als Kampfansage. Für sie bedeutet eine Abkehr von der strengen wahhabitischen Lesart des Islam, die seit der Gründung des Königreichs Staatsreligion ist, das Überschreiten einer roten Linie. Über den Reformkurs in Saudi-Arabien sprechen wir mit der saudischen Autorin Kholoud Bariedah, deren Buch "Keine Tränen für Allah" Anfang des Jahres bei Knaur veröffentlicht wurde.
Video ...
Kulturzeit-Gespräch mit ...
© Thomas Duffé Video Kholoud Bariedah, Autorin und Aktivistin
(16.04.2018)

Gelebte Utopien (3/3)
© colourbox.de
VideoVideo
Kann man Utopien leben? Und wenn ja, wie? Wir spüren diesen Fragen in einer dreiteiligen Reihe nach und stellen Künstler vor, die das eigene Leben als utopischen Entwurf sehen. Kann man diese Lebensentwürfe auf eine ganze Gesellschaft übertragen? Was bedeutet es, wenn Utopien lebendig werden? Was bleibt von den großen Träumen, wenn man sie zu leben versucht? Und was kann die Kunst dazu beitragen?
Video ...
Themenwoche
Visionäre und Utopien
08. bis 14.04.2018

Pegida Art
© dpa
VideoVideo
Wann immer Dresden politische Kunst im öffentlichen Raum ausstellte - zum Beispiel die Aleppo-Busse - gab es Proteste aus dem erweiterten Umfeld "rechts von der Mitte". Nun schlagen die ehemaligen Demonstranten praktisch zurück. Ein Trojanisches Pferd, das eine "Metapher für die Situation in unserem Land" darstellen soll, wurde am 13. April vor dem Kulturpalast aufgestellt. Dort, wo vor kurzem noch Uwe Tellkamp sprach. Dort, wo sich sonst immer montags Pegida-Anhänger versammeln. Flüchtlinge als vorerst stillhaltende Mörder? Die geöffneten Tore - Metaphern für den Familiennachzug oder eine höhere Geburtenrate? Der Beginn vom Ende Deutschlands?
Video ...

Wieviel Kultur ist drin im Regelsatz?
© reuters
Seit Wochen wird eine Frage heftig debattiert: Wie gerecht ist Hartz IV? Was genau können sich die Menschen davon leisten? Und wieviel Kultur ist eigentlich drin im Regelsatz? Ist es Menschen, die von Hartz IV leben, überhaupt möglich, am kulturellen Leben teilzunehmen und wenn, wie geht das?

Der "Capriccio"-Beitrag in der BR-Mediathek ...

Die Kulturzeit-Tipps

<b>MUSIK:</b><br />"Baroque" von Nils Mönkemeyer © Irene ZandelMUSIK:
"Baroque" von Nils Mönkemeyer
<b>AUSSTELLUNG:</b><br />"August Macke - Flaneur im Garten der Kunst", Stadtmuseum Lindau © SWRAUSSTELLUNG:
"August Macke - Flaneur im Garten der Kunst", Stadtmuseum Lindau