Peter Schneeberger moderiert in der Woche vom 12. bis zum 16. März 2018.
Peter Schneeberger moderiert in der Woche vom 12. bis zum 16. März 2018.
"Kulturzeit" am 14.03.2018
Die Themen der Sendung im Überblick
"Kulturzeit", das werktägliche Fernsehfeuilleton der 3sat-Partner ARD, ZDF, ORF und SRF, berichtet aus Deutschland, Österreich und der Schweiz über das kulturelle Leben - montags bis freitags live ab 19.20 Uhr.
Sendedaten
Kulturzeit: montags bis freitags, live um 19.20 Uhr
Die Buchmesse und der Umgang mit rechten Verlagen
© dpa
VideoVideo
Buchmessen sind nicht gerade für ihre aufgeheizte Stimmung bekannt. Doch seit dem Eklat um rechte Verlage auf der Frankfurter Buchmesse 2017 ist alles anders. Die Branchentreffen der Verlage werden zum Showdown von Links gegen Rechts. Mehrere Initiativen wollen am Abend vor der offiziellen Eröffnung der Leipziger Buchmesse gegen den Auftritt rechter Verlage demonstrieren. Insbesondere die Initiative #verlagegegenrechts plant Protestaktionen auch auf der Messe. Dahinter stehen mehrere Dutzend unabhängige Verlage sowie rund 100 Einzelpersonen, die einen Aufruf gegen rechte Stimmungsmache auf der Buchmesse unterzeichnet haben. Die Leipziger Buchmesse hat die Zulassung rechter Verlage verteidigt. "Wenn ein Verlag nicht gegen das Grundgesetz verstößt, kann ihm die Teilnahme auf der Buchmesse nicht verwehrt werden", sagte der Geschäftsführer der Leipziger Messe, Martin Buhl-Wagner. Man müsse auch schmerzhafte Diskussionen zulassen, auch wenn diese nur Provokationen seien. Die Buchmesse sei ein Ort für Meinungsfreiheit und stehe für Weltoffenheit und Toleranz. "Wir stellen uns aber gegen jede Form von Rassismus und Hetze", betonte Buhl-Wagner.
Video ...
Kulturzeit-Gespräch mit ...
Thomas Wagner, Soziologe
(14.03.2018)

über das Buch:
"Die Angstmacher: 1968 und die Neuen Rechten"
Aufbau-Verlag 2017
ISBN-13: 978-3351036867
Dichter-Diskussion
Schriftstellerstreit zwischen Uwe Tellkamp und Durs Grünbein

Leipziger Buchpreis für Asne Seierstad
© Kagge Sturlason
VideoVideo
Die norwegische Schriftstellerin Åsne Seierstad wird mit dem Leipziger Buchpreis zur Europäischen Verständigung 2018 ausgezeichnet. Die norwegische Autorin und Kriegsreporterin nahm die mit 20.000 Euro dotierte Auszeichnung für ihr 2016 im Verlag "Kein & Aber" erschienenes Buch "Einer von uns. Die Geschichte eines Massenmörders" entgegen.
weiter ...
Schwerpunkt
BUCHMESSE LEIPZIG
15. bis 18.03.2018
MEDIATHEK: "Einer von uns" - ein Buch über Andres Breivik (04.05.2016)

"Kultur unter der Kuppel" Teil 1/6: Die Linke
© colourbox
VideoVideo
Mit Beginn der neuen Legislaturperiode kommen auch die neuen kulturpolitischen Sprecherinnen und Sprecher der Bundestagsfraktionen ins Amt. Sie vertreten ihre Fraktionen in kulturpolitischen Fragen. Wir wollten vorab von ihnen wissen, was Deutschland als Kulturnation ausmacht, welche ihre wichtigsten kulturpolitischen Ziele sind und wie zukünftig Erinnerungskultur in Deutschland aussehen soll. In der Reihe "Kultur unter der Kuppel" stellen wir die sechs Sprecherinnen und Sprecher vor.
weiter ...

Demokratie heute: Der Dokumentarfilm "Aggregat"
© Kundschafter Filmproduktion
Der Film "Aggregat" versammelt nüchtern Szenen aus dem politischen und medialen Alltag in Deutschland - seien es Führungen im Reichstagsgebäude, SPD-Abgeordnete in einem Workshop über den Umgang mit rechtspopulistischen Thesen, Demos, oder Sitzungen von Redaktionen, die die Themen des Tages diskutieren. Die ohne Übergang aneinandergereihten Fragmente zeigen unkommentiert Situationen, die Vermittlung von Politik oder Kommunikation über unsere Gesellschaft betreffen.
Film
"Aggregat"
DE 2018
Regie: Marie Wilke
noch kein Kinostart bekannt

Stephen Hawking ist tot
Stephen Hawking © Reuters
Körperlich hilflos, aber mit brillantem Geist: Stephen Hawking gehört zu den größten und bekanntesten Wissenschaftlern aller Zeiten. Er war der wahrscheinlich berühmteste Astrophysiker der Welt, seine "Kurze Geschichte der Zeit" wurde ein Millionen-Bestseller. Nun ist der geniale Wissenschaftler im Alter von 76 Jahren gestorben. "Ich bin ein zufriedener, glücklicher Mensch", schrieb Stephen Hawking vor fünf Jahren in seiner Autobiografie. Hawking hielt Vorträge, schrieb internationale Bestseller und kommentierte das aktuelle politische Geschehen - oft mit provozierenden Thesen.

"nano": Porträt Stephen Hawking ...
nano
© dpa Video Stephen Hawking
(09.01.2017)

Die Zukunft unserer Arbeit im Büro
© BR
Enge, Lärm, Kunstlicht, Tag für Tag. Großraumbüros machen uns krank. Rückenleiden, Stress und Burnout sind die Staublunge des 21. Jahrhunderts. Der aktuelle Trend geht zum optimierten Umfeld für das "emotionale Wohlfühlen". Im neuen "Multi Space" sollen wir gar nicht merken, dass wir arbeiten. Denn nur wer sich wohlfühlt, bringt optimale Leistung.

Der "Capriccio"-Beitrag in der BR Mediathek...

Die Kulturzeit-Tipps

<b>FILM</b><br />"The Florida Project" © dpa
FILM
"The Florida Project"
<b>MUSIK:</b><br />The Editors: "Violence" © Play it again Sam
MUSIK:
The Editors: "Violence"
<b>THEATER:</b><br />"Rosa oder Die barmherzige Erde" © Reinhard Werner Burgtheater
THEATER:
"Rosa oder Die barmherzige Erde"