Peter Schneeberger moderiert in der Woche vom 22. bis zum 26. Januar 2018.
Peter Schneeberger moderiert in der Woche vom 22. bis zum 26. Januar 2018.
"Kulturzeit" am 22.01.2018
Die Themen der Sendung im Überblick
"Kulturzeit", das werktägliche Fernsehfeuilleton der 3sat-Partner ARD, ZDF, ORF und SRF, berichtet aus Deutschland, Österreich und der Schweiz über das kulturelle Leben - montags bis freitags live ab 19.20 Uhr.
Sendedaten
Kulturzeit: montags bis freitags,
live um 19.20 Uhr
Kulturhauptstadt Valetta
© Reuters
VideoVideo
Mit spektakulären Shows hat Valletta das Jahr als Europas Kulturhauptstadt 2018 eingeläutet. Etwa 110.000 Menschen kamen am 20. Januar 2018 zu der Eröffnung in der Hauptstadt Maltas. Auf den zentralen Plätzen der Unesco-Welterbe-Stadt gab es Musik, Akrobatik, Lichtshows und Feuerwerke zu sehen.
weiter ...
Kulturzeit-Beitrag
© reuters Video Mord auf Malta
(27.10.2017)

Streit um Max-Stern-Ausstellung
© dpa
VideoVideo
Auf die Absage folgte die Absage der Absage: Sechs Wochen, nachdem die Stadt Düsseldorf eine seit drei Jahren geplante Ausstellung über den dort 1937 von den Nationalsozialisten enteigneten jüdischen Galeristen Max Stern (1904-1987) storniert hatte, hat Oberbürgermeister Thomas Geisel (SPD) die umstrittene Entscheidung widerrufen. Die Schau soll nun doch stattfinden, wenn auch nicht bereits im Februar, sondern "zu einem späteren Zeitpunkt" und "in ergänzter und erweiterter Form". Wir sprechen mit Hans-Georg Lohe, Kulturdezernent der Stadt Düsseldorf, und Willi Korte vom "Max Stern Art Restitution Project".
weiter ...

"Die Gezeichneten"
© Iko Freese / drama-berlin.de
VideoVideo
Es geht um den Missbrauch junger Mädchen und um spurlos verschwundene Kinder. Der katalanische Starregisseur Calixto Bieito inszeniert Franz Schrekers 1918 uraufgeführtes spätromantisch-psychologisches Meisterwerk "Die Gezeichneten" jetzt an der Komischen Oper Berlin. Wir haben die Premiere am 21. Januar 2018 besucht.
weiter ...
Bühne
"Die Gezeichneten"
von Franz Schreker
Komische Oper, Berlin
Regie: Calixto Bieito
Weitere Aufführungen:
27.01., 01., 10. und 18.02. sowie 11.07.2018

Leiden für die Kunst?
© dpa
Die #metoo Debatte ist in Deutschland angekommen. Es gibt Anschuldigungen gegen den prominenten Regisseur Dieter Wedel. Er soll gegenüber zwei Schauspielerinnen sexuell übergriffig geworden sein. Bewiesen ist dies nicht. Dieter Wedel bestreitet die Vorwürfe. Am 22. Januar bot er an, die Intendanz der Bad Hersfelder Festpiele abzugeben, auf der Homepage veröffentlichten die Festspiele eine persönliche Stellungnahme des Regisseurs.
Der "aspekte"-Beitrag in der ZDFmediathek ...
Festspiele Bad Hersfeld
Persönliche Stellungnahme von Dieter Wedel
(22.01.2018)
SCHWERPUNKT:
Nein heißt Nein - Die #MeToo-Debatte zum Thema sexuelle Belästigung

Wie kommt der Watzmann zu seinem Namen?
© dpa
Berge haben oft seltsame Namen. Wann sind sie entstanden? Wer hat sie ihnen gegeben und aus welchem Anlass? Mit den Namenskunde-Experten Wolf-Armin Freiherr von Reitzenstein und Dominik Brantl auf Erkundung nach den Ursprüngen der Bergnamen.

Der "Capriccio"-Beitrag in der BR Mediathek...

Die Kulturzeit-Tipps

<b>BUCH:</b><br />"Es wird Nacht im Berlin der Wilden Zwanziger" © Taschen-VerlagBUCH:
"Es wird Nacht im Berlin der Wilden Zwanziger"
<b>MUSIK</b><br />"Orchester der Accademia Nazionale di Santa Cecilia" © APMUSIK
"Orchester der Accademia Nazionale di Santa Cecilia"
<b>FILM</b><br />39. Filmfestival Max-Ophüls-Preis © dpaFILM
39. Filmfestival Max-Ophüls-Preis