Cécile Schortmann moderiert am 19. Januar 2018.
Cécile Schortmann moderiert am 19. Januar 2018.
"Kulturzeit" am 19.01.2018
Die Themen der Sendung im Überblick
"Kulturzeit", das werktägliche Fernsehfeuilleton der 3sat-Partner ARD, ZDF, ORF und SRF, berichtet aus Deutschland, Österreich und der Schweiz über das kulturelle Leben - montags bis freitags live ab 19.20 Uhr.
Sendedaten
Kulturzeit: montags bis freitags,
live um 19.20 Uhr
Trump im Amt
© Reuters
VideoVideo
Der Donald-Trump-Biograf, Investigativjournalist und Pulitzerpreis-Träger David Cay Johnston hat ein neues Enthüllungsbuch geschrieben. "Trump im Amt" ist gerade erschienen. Johnston, der seit über 30 Jahren Trump beobachtet und bewertet, besitzt das weltweit größte Privatarchiv zu Trump. Johnston klärt auf, was den twitternden US-Präsidenten bewegt. Sein Vorgängerbuch, "Die Akte Trump" (2016), war ein großer Erfolg. Wir treffen Johnston in New York ein Jahr, nachdem Donald Trump sein Amt als US-Präsident antrat.
Buch
© Ecowin "Trump im Amt"
von David Cay Johnston
Ecowin 2018
ISBN-13: 978-3711001603

Was macht eigentlich ... ein Übersetzer
© mev
VideoVideo
Sie sind berufsbedingte Einzelgänger. Gedankenvolle Schattenwesen unsichtbar im Dienste Dritter und immer auf der Suche nach der Ideallinie eines Textes, den sie selber nicht geschrieben haben: Sie sind Übersetzer. Wir treffen die Romanistin Maralde Meyer-Minnemann, die sich mit den Übersetzungen der Werke von António Lobo Antunes und Paulo Coelho einen Namen gemacht hat, und den Anglisten Ulrich Blumenbach, der unter anderen Werke von Agatha Christie, Stephen Fry und Tobias Wolff ins Deutsche übertragen hat.
Kultur
Was macht eigentlich ...?
Kulturzeit blickt auf typische Kulturjobs

Janis Joplin zum 75.
© imago stock&people
Janis Joplin - Ikone der Flower-Power-Ära. In ihrer Dokumentation "Little Girl Blue" erzählt die preisgekrönte Filmemacherin Amy J. Berg das kurze bewegte Leben der Janis Joplin. Mit seltenem Material, in dem Weggefährten und ihre Familie zu Wort kommen. Wir erinnern an Joplin, die am 19. Januar 2018 75 Jahre alt geworden wäre.

Film als Überwältigung
© AP
Für Werner Herzog bedeutet Filmen stets Grenzüberschreitung. Er zählt zu den herausragendsten Vertretern des "Neuen Deutschen Films" und Werke mit seinem Alter ego Klaus Kinski sind längst Klassiker. Im Dezember 2017 erhielt er den Ehrenpreis des Bayerischen Filmpreises.

Der "Capriccio"-Beitrag in der ARD-Mediathek ...

Eric Idle und sein neuster Roman
© KiWi
Er hat die legendäre Komikergruppe Monty Python mitgegründet und den Song "Always Look On The Bright Side Of Life" verfasst. Nun hat Eric Idle einen neuen Roman geschrieben: ein satirisches Buch über Schein und Sein in Hollywood.

Der "ttt"-Beitrag in der ARD-Mediathek ...
Buch
"The Writer's Cut: Reality-Roman aus Hollywood"
von Eric Idle
Übersetzung: Julian Müller
Kiepenheur& Witsch 2018
ISBN-13: 978-3462049985

Mode und Migration
Die Mode ist eine Grenzgängerin, eine Kosmopolitin. Der Bildband "Traces" untersucht die Spuren von Migration in der Mode - und zeigt die Schönheit dieses "Culture Clash". Auch für viele bedeutende Modemacher in Berlin ist ihr Migrationshintergrund eine wichtige Inspirationsquelle.

Der "Stilbruch"-Beitrag in der ARD-Mediathek ...
Buch
"Traces: Fashion & Migration"
von Olga Blumhardt und Antje Drinkuth (Hg.)
Gestalten 2017
ISBN-13: 978-3954761975