© ZDF, Jana Kay
Vivian Perkovic moderiert in der Woche vom 16. bis zum 20. Oktober 2017.
Vivian Perkovic moderiert in der Woche vom 16. bis zum 20. Oktober 2017.
"Kulturzeit" am 19.10.2017
Die Themen der Sendung im Überblick
"Kulturzeit", das werktägliche Fernsehfeuilleton der 3sat-Partner ARD, ZDF, ORF und SRF, berichtet aus Deutschland, Österreich und der Schweiz über das kulturelle Leben - montags bis freitags, live ab 19.20 Uhr.
Sendedaten
Kulturzeit: montags bis freitags
live um 19.20 Uhr
Was macht eigentlich ... ein Kulturamtsleiter?
© dpa
VideoVideo
Andreas Pöschl, Kulturamtsleiter im Brandenburgischen Kreis Elbe-Elster, ist so etwas wie ein Landarzt in Sachen Kultur. Er ist für die Kulturarbeit in vielen kleinere Städten und Gemeinden zuständig und bei Kulturschaffenden und Interessierten dort bekannt wie ein bunter Hund. Im Gegensatz dazu hat eine Kulturamtsleiterin wie Birgit Schneider-Bönninger in der baden-württembergischen Landeshauptstadt Stuttgart ganz andere Schwerpunkte. Wir haben beide bei ihrer Arbeit begleitet.
Video ...
Mediathek
© ap Video Was macht eigentlich ... ein Lektor?

Katalonien
© dpa
VideoVideo
Showdown auf der iberischen Halbinsel: Die Fronten im Konflikt um Katalonien sind verhärtet. Erst wenige Minuten vor dem Ende des Ultimatums am 19. Oktober 2017 erklärte sich der katalanische Regierungschef Carles Puigdemont zum Dialog bereit und drohte mit der Unabhängigkeit. Ministerpräsident Mariano Rajoy kündigt daraufhin Zwangsmaßnahmen an. Welche das sind, soll am 21. Oktober 2017 beschlossen werden. Wir sprechen mit dem "Spiegel"-Korrespondenten Juan Moreno in Barcelona.
weiter ...
Kulturzeit-Gespräch mit ...
© ZDF Video Juan Moreno, Journalist
(19.10.2017)

"Zwei Schwestern": Geschichte einer Radikalisierung
© dpa
Die norwegische Journalistin Åsne Seierstad, bekannt geworden unter anderem mit ihrem Porträt des rechtsextremen Massenmörders Anders Breivik ("Einer von uns"), erzählt in ihrem neuen Buch die wahre Geschichte einer Radikalisierung zweier junger Frauen. Das dokumentarische Meisterwerk beschreibt nicht nur ihre Radikalisierung, sondern gewährt auch Einblick in das Leben und Überleben unter dem Terrorregime des IS. "Zwei Schwestern" ist Norwegens Sachbuch des Jahres 2016.
Der "ttt"-Beitrag in der ARD-Mediathek ...
Buch
"Zwei Schwestern - Im Bann des Dschihad"
von Åsne Seierstad
Kein und Aber 2017
ISBN-13: 978-3036957746

"Der Klang des Lebens": Doku über den Geiger Daniel Hope
© dpa
Daniel Hope ist einer der gefragtesten Geiger unserer Zeit. Seit 2016 ist er als erster Solist Musikdirektor des renommierten Zürcher Kammerorchesters. Eine Dokumentation zeigt nun auf sehr persönliche und atmosphärisch dichte Weise seinen Werdegang und was ihn als Musiker immer wieder antreibt. Der Film "Daniel Hope - Der Klang des Lebens" erzählt auch die Geschichte seiner weitverzweigten Familie.

Der "Kulturjournal"-Beitrag in der ARD-Mediathek ...
Dokumentation
"Daniel Hope - Der Klang des Lebens"
DE 2017
Regie: Nahuel Lopez
Kinostart:
DE: 19.10.2017
CH: 26.10.2017

Kultur verteidigen? - Terry Eagletons Streitschrift
© Ullstein
"Unsere Kultur", raunt es auf der rechten Flanke, "die machen uns unsere schöne Kultur kaputt." Die, das sind die Flüchtlinge und der ahnungslos, linksgrünversiffte Rest. Goethe, Schweinshaxe, Fashion Week? Was soll das sein: Kultur? Und: Sollten wir uns um sie sorgen? Sollten wir, sagt Terry Eagleton, Britanniens prominenter Kulturtheoretiker und bekennender Marxist. Für ihn beginnt das Problem schon damit, dass wir unseren Kulturbegriff so erweitert haben, dass er praktisch alles umfasst: Das macht es schwer zum Kern der Sache vorzudringen. Kultur ist etwas, das gehegt und gepflegt werden muss.
Der "aspekte"-Beitrag in der ZDFmediathek ...
Buch
"Kultur"
von Terry Eagleton
Übersetzung: Hainer Kober
Ullstein 2017
ISBN-13: 978-3550081705