© ZDF, Jana Kay
Vivian Perkovic moderiert in der Woche vom 16. bis zum 20. Oktober 2017.
Vivian Perkovic moderiert in der Woche vom 16. bis zum 20. Oktober 2017.
"Kulturzeit" am 18.10.2017
Die Themen der Sendung im Überblick
"Kulturzeit", das werktägliche Fernsehfeuilleton der 3sat-Partner ARD, ZDF, ORF und SRF, berichtet aus Deutschland, Österreich und der Schweiz über das kulturelle Leben - montags bis freitags, live ab 19.20 Uhr.
Sendedaten
Kulturzeit: montags bis freitags
live um 19.20 Uhr
#MeToo
© AP
VideoVideo
Der Skandal um Hollywoodproduzent Harvey Weinstein hat seit dieser Woche ein Hashtag, ein Schlagwort im Internet. Unter #MeToo ("Ich auch") kann man lesen, welche Erfahrungen Frauen mit Chauvinismus, Sexismus und Übergriffen gemacht haben. Der Fall Harvey Weinstein hat auch in den USA eine breite Debatte über Missbrauch und Belästigung von Frauen ausgelöst - nicht nur im Filmgeschäft. Nach einem Aufruf der Schauspielerin Alyssa Milano meldeten sich tausende Frauen unter dem Hashtag "MeToo" mit ihren Erfahrungen. Wir sprechen mit der Kulturwissenschaftlerin Stefanie Lohaus, die das "Missy Magazin" mit begründet hat und mit herausgibt.
Kulturzeit-Gespräch mit ...
Stefanie Lohaus, Kulturwissenschaftlerin
(18.10.2017)
Der Weinstein-Fall - Sex-Skandal um Hollywood-Mogul zieht weitere Kreise (13.10.2017)

Andreas Reckwitz: "Die Gesellschaft der Singularitäten"
© Reuters
VideoVideo
Er ist einer der interessantesten Soziologen des Landes: der in Frankfurt/Oder lehrende Andreas Reckwitz. Sein neues Buch "Die Gesellschaft der Singularitäten" ist eine umfassende Theorie der Spätmoderne. Das Streben nach Einzigartigkeit, so Reckwitz, ist zum gesellschaftlichen Leitmotiv geworden. Das spätmoderne Subjekt performt sein (dem Anspruch nach) besonderes Selbst vor den Anderen, die zum Publikum werden - gleichviel, ob es nun um Urlaub, Arbeit, Kindererziehung, Sport, Kultur oder Freundschaft geht. Das hat Folgen: ständige psychische Überforderung, Polarisierung der Klassen und Lebensstile, Siegeszug des Populismus.
Buch
"Die Gesellschaft der Singularitäten: Zum Strukturwandel der Moderne"
von Andreas Reckwitz
Suhrkamp 2017
ISBN-13: 978-3518587065

Museum wohin?
© dpa
Wollten Sie immer schon mal in die Rolle des Künstlers steigen? Oder würde Ihnen vielleicht doch eher die Rolle des Wissenschaftlers zusagen? Im Technorama Winterthur und im Kunstmuseum Zürich ist das möglich. Die Millennials, die Museumsbesucher von morgen, wollen Kunst und Wissen persönlich erleben und sich den Stoff nicht nur theoretisch aneignen.

Reinhold Messner: "Wild"
© dpa
Die Expedition ging in die Geschichte ein - nicht wegen ihres Erfolgs, sondern wegen ihres Scheiterns. Jetzt hat Reinhold Messner der Expedition den dokumentarischen Roman "Wild: oder der letzte Trip auf Erden" gewidmet.

Der "artour"-Beitrag in der ARD-Mediathek ...
Buch
"Wild: oder Der letzte Trip auf Erden"
von Reinhold Messner
S. Fischer 2017
ISBN-13: 978-3103973181

Die älteste Videothek Deutschlands
© HR
Hier geht man hin, wenn man sich einen gemütlichen Filmabend machen will: zum Videoverleih von Eckhard Baum in Kassel. Doch immer öfter müssen er und sein Mitarbeiter Harald Schwabe auf Kunden warten.

Der "Hauptsache Kultur"-Beitrag in der ARD-Mediathek ...