Tina Mendelsohn moderiert die Woche vom 24. bis zum 28.10.2016.
Tina Mendelsohn moderiert die Woche vom 24. bis zum 28.10.2016.
"Kulturzeit" am 25.10.2016
Die Themen der Sendung im Überblick
"Kulturzeit", das werktägliche Fernsehfeuilleton der 3sat-Partner ARD, ZDF, ORF und SRF, berichtet aus Deutschland, Österreich und der Schweiz über das kulturelle Leben - montags bis freitags ab 19.20 Uhr.
Krise der Deutschen Bank
© dpa
Die Zeiten sind hart für die Deutsche Bank, einst Leuchtturm des deutschen Bankenwesens: Der Aktienkurs ist im Keller, in den USA droht eine milliardenschwere Strafe. Was kommt noch? Der deutsche Filmemacher Andres Veiel beschäftigt sich seit 20 Jahren mit der Deutschen Bank. Recherchen zu seinem Film "Black Box BRD" (2001) oder für Theaterstücke wie "Das Himbeerreich" (2013) waren für Veiel Anlass, mit vielen Vorstandsvorsitzenden und anderen Brancheninsidern zu sprechen, die fast immer anonym blieben. Frappierend sei für ihn, sagte Veiel am 25. Oktober 2016 im Interview mit der "Süddeutschen Zeitung", "dass schon damals viele bei der Deutschen Bank die Gefahren sahen". Welche Gefahren das sind und was Andres Veiel im Laufe seiner Recherchen noch alles erfahren hat, darüber sprechen wir mit ihm.
weiter ...
Kulturzeit-Gespräch mit ...
© dpa Video Andres Veiel, Dokumentarfilmer
(25.10.2016)

Der Dichter Oswald Egger
© dpa
Der Südtiroler Oswald Egger - einer der großen experimentellen Dichter der Gegenwart - gehört zu den absoluten Ausnahmeerscheinungen in der deutschsprachigen Literaturszene. Seit vielen Jahren beschäftigt sich der Querdenker mit der Verbindung von Mathematik und Poesie. Seine Bücher versteht er als Objekte, an denen er alles selbst macht. Nun erscheint seine ungewöhnliche Beschäftigung mit dem Mathematiker Gottfried Wilhelm Leibniz bei Matthes & Seitz Berlin: "Harlekinsmäntel und andere Bewandtnisse". Eggers Texte sind Versuchsanordnungen aus erzählerischen, musikalischen, grafischen und mathematischen Elementen. Obwohl er mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet ist und seine Bücher in viele Sprachen übersetzt wurden, gilt er immer noch als Geheimtipp. Wir stellen Oswald Egger vor.
Buch
© Matthes & Seitz Berlin Lupe "Harlekinsmäntel und andere Bewandtnisse"
von Oswald Egger
Matthes & Seitz Berlin 2016
ISBN-13: 978-3957573520

Florierender Antikenhandel
© Reuters
Zwischen sechs und acht Milliarden Dollar setzt die Organisierte Kriminalität jährlich beim illegalen Handel mit Antiken um, schätzt die US-amerikanische Bundespolizei FBI. Es geht um Raubgrabungen im Nahen Osten oder Plünderungen in Europa. Handelsplatz ist auch Deutschland. Das neue Kulturgutschutzgesetz soll das verhindern, doch es lässt sich zu leicht umgehen.

Mehr zum Thema auf der "Plusminus"-Seite der ARD ...
Kultur
National wertvoll
Bundesrat billigt Kulturgutschutzgesetz (08.07.2016)

Das kalte Herz
© Weltkino Filmverleih GmbH
Kulturzeit-TippKulturzeit-Tipp
Es ist ein düsteres Märchen, "Das kalte Herz" von Wilhelm Hauff: Der liebenswürdige Köhlersohn Peter verliebt sich in die schöne Glasbläsertochter, um die er - ob seiner Armut - aber nicht einmal werben darf. Aus Liebe verkauft Peter sein Herz dem Holländer-Michel, der tief im Wald lebt. Statt des Herzens trägt Peter fortan einen Stein in der Brust, mit dem er zu einem der reichsten und mächtigsten Männer im Schwarzwald wird. Eine große Metapher über die Kälte des Kapitalismus.

Der "artour"-Beitrag in der MDR-Mediathek ...
Film
"Das kalte Herz"
DE 2016
Regie: Johannes Naber
Darsteller: Frederick Lau, Henriette Confurius, Moritz Bleibtreu, u.a.
Kinostart: 20.10.2016

Patriotische Amazonen
Sie sind jung und viele noch Teenager: Immer mehr Mädchen und junge Frauen schließen sich den kurdischen Milizen an und ziehen in den Krieg im Nahen Osten. Frauen in Militäranzügen mit Kalaschnikows und Kopftüchern - für viele ist das ein befremdliches Bild. Die Fotografin Sonja Hamad hat diese ungewöhnlichen Augenblicke mit ihrer Porträtserie "Jin - Jiyan - Azadi, Frauen, Leben, Freiheit" festgehalten.

Der "ttt"-Beitrag in der ARD-Mediathek ...