© colourbox
Kulturzeit extraKulturzeit extra
Wie steht es um den Mythos Europa?
Erzähl mir Europa I
Unterwegs im Zentrum der Union
Welche Erzählung von Europa gibt es im Osten, in den Transitländern, in Kerneuropa, in den alten westlichen Kolonialmächten? Gibt es eine gemeinsame europäische Idee?
Im Sommer 2016 begaben wir uns auf eine Reise durch Europa, trafen Schriftsteller, Filmemacher, Theaterleute. Wir fragten sie, welche Geschichte sie mit Europa haben, wie ihr Land auf Europa blickt. Und wir wollten wissen: Gibt es eine Chance, all diese Geschichten zu sammeln und sie einfließen zu lassen in eine große Erzählung vom gemeinsamen Europa?

 

Schwerpunkt: Erzähl mir Europa (I und II)
© ZDF
WebstoryWebstory
Griechenland, die Wiege der Demokratie, der Ursprung Europas. Alles ist in Gefahr zu scheitern: Griechenland, die Demokratie und Europa, das ist in Athen sichtbar, spürbar, hörbar. Wir waren für die "Kulturzeit"-Reihe "Erzähl mir Europa" in den Ländern Europas unterwegs - und wollten den Menschen zuhören.
weiter ...

Clip ansehen ...


Wir waren uns Europas zu sicher. Wir haben für selbstverständlich genommen, was es zu bieten hat. Wir sind aufgewachsen mit dem Gefühl, in einem sicheren und friedlichen Europa zu leben. Die Mauer war gefallen, Europa wuchs, die Märkte brachten Menschen zueinander, brachten Reisefreiheit, Visafreiheit, den freien Austausch von Waren - Wohlstand für viele in Freiheit.

Statements und Beiträge zu Europa ...

... Utopien
<b>Milo Rau</b> © ZDF
Milo Rau
<b>Ulrike Guérot</b> © ZDF
Ulrike Guérot
<b>"Erzähl mir Europa" (5/5)</b>
"Erzähl mir Europa" (5/5)

... Polen / Ungarn
<b>Agnieszka Holland</b> © ZDF
Agnieszka Holland
<b>Kinga Tóth</b> © ZDF
Kinga Tóth
<b>"Erzähl mir Europa" (4/5)</b>
"Erzähl mir Europa" (4/5)

... Deutschland / Österreich
<b>Heinrich August Winkler</b> © ZDF
Heinrich August Winkler
<b>Marco Michael Wanda</b> © ZDF
Marco Michael Wanda
<b>"Erzähl mir Europa" (3/5)</b>
"Erzähl mir Europa" (3/5)

... Bosnien / Kroatien
<b>Vedrana Seksan</b> © ZDF
Vedrana Seksan
<b>Nenad Popović</b> © ZDF
Nenad Popović
<b>"Erzähl mir Europa" (2/5)</b>
"Erzähl mir Europa" (2/5)

... Niederlande / Frankreich
<b>Leon de Winter</b> © ZDF
Leon de Winter
<b>Tahar Ben Jelloun</b> © ZDF
Tahar Ben Jelloun
<b>"Erzähl mir Europa" (1/5)</b>
"Erzähl mir Europa" (1/5)

 

Europa, das war eine große Idee, geboren aus den Trümmern des Zweiten Weltkriegs, aus deutscher Schuld und dem Wissen der anderen, dass man für ein gemeinsames Europa auch dem Erzfeind die Hand reichen muss. Das machten Charles de Gaulle & Konrad Adenauer, Helmut Kohl und François Mitterand. Europa atmete den Geist der Versöhnung. Wir haben geglaubt, das schließt alle ein: von Griechenland bis Irland, von Portugal bis Polen. Wir haben geglaubt, das vage Gefühl der Einigkeit reicht.

Der Traum von Europa ist schal geworden
Dann kamen die Krisen der letzten Jahre: die Finanzkrise, das Zerwürfnis mit Griechenland, die Flüchtlingskrise. Ein Jahr ist es her, dass die deutsche Kanzlerin Angela Merkel Deutschland und Europa sagte: "Wir schaffen das!" Doch Europa wollte nicht mitmachen. Und seit dem Referendum zum Brexit wissen wir: Man kann aus Europa auch aussteigen. Viele Millionen Menschen sehen die gemeinsame Zukunft nicht mehr, an die wir geglaubt haben. Europa steckt in einer tiefen Krise. Vor unseren Augen offenbart sich: Die Interessen der einzelnen Länder übersteigen das gemeinsame Interesse. Der Traum von Europa ist schal geworden.

Ist das nicht schon der Geburtsfehler? Die Ignoranz? Darüber hinweg zu sehen, dass jedes einzelne Land in Europa seine eigene Geschichte mit und in Europa hat? Generationen von Osteuropäern sind in Unfreiheit aufgewachsen, die ehemaligen jugoslawischen Staaten haben noch vor Kurzem grausame Kriege durchlebt. Die alten Kolonialmächte wie Frankreich, Belgien und Holland haben ganz andere Gesellschaften mit Millionen Bürgern aus dem ehemaligen Kolonien. Das alles ist Europa. Kann es ein gemeinsames Europa werden?

Sendedaten
"Kulturzeit extra: Erzähl mir Europa"
Mittwoch, 05.10.2016
um 19.20 Uhr in 3sat

Wiederholung:
Samstag, 19.08.2017
um 19.20 Uhr in 3sat
Schwerpunkt
Brexit!
Kulturzeit zum EU-Referendum der Briten (2016)
Gesellschaft
Zwischenrufe
Interviews auf der Schriftstellerkonferenz Berlin 2014