Montag bis Freitag 19.20 Uhr
Kalender
Juli 2016
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
27
28
29
30
01
02
03
04050607080910111213141516
17
1819202122
23
24
2526272829
30
31
Mediathek
SENDUNG vom 22.07.2016
Sendung verpasst?

Navigationselement
Navigationselement
"Kulturzeit" am 8. Februar 2016
Die Themen der Sendung im Überblick
"Kulturzeit", das werktägliche Fernsehfeuilleton der 3sat-Partner ARD, ZDF, ORF und SRF, berichtet aus Deutschland, Österreich und der Schweiz über das kulturelle Leben - montags bis freitags ab 19.20 Uhr.
Stets interessiert und offen
© dpa Video
Welch traurige Nachricht: Der Schriftsteller und Publizist Roger Willemsen ist gestorben. Kurz nach seinem 60. Geburtstag am 15. August 2015 hatte der Autor die Diagnose Krebs erhalten und daraufhin alle Termine für 2015 und 2016 abgesagt. Vielen war er vor allem als unermüdlicher Fernseh-Moderator bekannt.
weiter ...
BUCHMESSE LEIPZIG
Gespräch mit ... Roger Willemsen
zu Gast am 3sat-Stand (15.03.2014)

Abstraktion des Grauens
© dpa
Das Frieder-Burda-Museum in Baden-Baden bietet eine ungewöhnliche Doppel-Premiere: Der Maler-Fürst Gerhard Richter stellt sein Werk "Birkenau" vor - und lässt gleichzeitig KZ-Überlebende zu Wort kommen. Die vier Hauptwerke waren schon 2015 im Dresdner Albertinum zu sehen - da allerdings noch als "Abstrakte Bilder". Das Burda-Museum präsentiert sie bis zum 29. Mai 2016 unter dem Titel "Birkenau" erstmals in Deutschland.
weiter ...
Ausstellung
"Gerhard Richter. Birkenau"
Museum Frieder Burda, Baden-Baden
06.02. bis 29.05.2016

Facebook und die rechte Hetze
© ap
Hassaufrufe, Hetze gegen Flüchtlinge, Holocaust-Leugnungen: Nachdem die Internetplattform Facebook massiv gerügt worden war, rechtswidrige Kommentare nicht oder nicht schnell genug gelöscht zu haben, hat der Konzern eine europaweite "Initiative für Zivilcourage Online" gegründet. Ist jetzt alles anders bei Facebook?

Der "Kulturjournal"-Beitrag in der ARD-Mediathek ...
mehr zum Thema

Alaaf You
© Camino
Der Karneval hat tausend Gesichter. Zu bestaunen sind sie in der Doku "Alaaf You", die jetzt in den deutschen Kinos läuft. Der Film nimmt den Zuschauer mit auf eine Achterbahn der Gefühle und zeigt das närrische Treiben so, wie die Jecken selbst es sehen: vom ersten Kölsch an Weiberfastnacht bis zur Nubbelverbrennung in der Nacht auf Aschermittwoch. Die Produzenten Eric Benz und Baris Aladag haben ihn aus Clips geschnitten, die Karnevalfans in der Session 2013/14 über eine App einschicken konnten. Das Smartphone gezückt haben auch Prominente wie Popstar Clueso, die Höhner, Wolfgang Niedecken oder Cat Ballou. Aus 500 Stunden Material ist ein Gesamtkunstwerk entstanden.
Der "Westart"-Beitrag in der ARD-Mediathek ...
Dokumentation
Lupe "Alaaf You"
DE 2015
Regie: Baris Aladag
Kinostart DE: 21.01.2016

Rio im Olympia-Jahr
© Reuters
Traumstrände und Alptraumnächte: Rio de Janeiro ist eine gespaltene, widersprüchliche Stadt. Hier Party und Luxus, dort Schießereien, Kriminalität und Korruption. Mit Blick auf die Olympischen Spiele im Sommer 2016 versucht die Staatsmacht, die Armenviertel, die Favelas, zu "befrieden". Doch das ist nicht mehr als Kosmetik, sagt Misha Glenny. Der britische Journalist hat monatelang in Rocinha, der größten Favela der Stadt, gelebt und recherchiert. In "Der König der Favelas" zieht er eine ernüchternde Bilanz: Als der inzwischen verhaftete Drogenboss "Nem" das Viertel regierte, waren die Zustände stabiler als heute. Zu lange hat sich der Staat nicht um die Ärmsten gekümmert und jetzt fehlt es an Geld für wirklich durchgreifende Veränderungen.

Der "ttt"-Beitrag in der ARD-Mediathek ...
Buch
Lupe "Der König der Favelas: Brasilien zwischen Koks, Killern und Korruption"
von Misha Glenny
Tropen 2016
ISBN-13: 978-3608503357