Montag bis Freitag 19.20 Uhr
Kalender
Mai 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
0102030405
06
07
0809101112
13
14
15161718192021222324252627
28
29
30
31
01
02
03
04
Moderation
SENDUNG
Themen am 24.05.2017Navigationselement
Navigationselement
Schwerpunkt
Biennale
Die 57. Kunst-Biennale in Venedig öffnete am 13. Mai ihre Tore. Zum Auftakt wurden die Preise u.a. den besten Künstler und den besten nationalen Beitrag verliehen.
Navigationselement
Lupe
Aboud Saeed verfasst Anekdoten, Aphorismen, Kommentare: über sein Leben, seine Mutter, das Rauchen, die politische Lage in seinem Land und in der Welt.
Der syrische Bukowski
Die Posts des Aboud Saeed
Der Aufstand gegen das Assad-Regime in Syrien geht mittlerweile ins dritte Jahr. 70.000 Menschen sind tot, Millionen auf der Flucht. Die Metropole Aleppo ist entvölkert. Mittendrin: Aboud Saeed. Er schreibt Posts randvoll mit Sex, Drugs und Rock'n'Roll und wird als der "syrische Bukowski" gehandelt. Sein E-Book "Der klügste Mensch im Facebook" ist bei Mikrotext erschienen und möglicherweise die erste Publikation, die nur aus Facebook-Posts besteht.
Aboud Saeed verfasst Anekdoten, Aphorismen, Kommentare: über sein Leben, seine Mutter, das Rauchen, die politische Lage in seinem Land und in der Welt. Mit schwarzem Humor und einem Sinn für die Absurditäten des Alltags blickt er anders auf sein Land als es die Kriegsmeldungen tun. Saeed - "Der Klügste Mensch im Facebook" (so sagt er selbst wie auch seine Mutter) - ist angeblich ein syrischer Metallarbeiter. Eine Absurdität? Ein Verrückter? Oder ein Künstler, der die furchtbare Realität literarisch in seinen Facebook-Posts verarbeitet? Hunderte Syrer verfolgen genau, was er schreibt, teilen Saeed mit, was sie denken. Doch wer ist dieser Aboud Saeed?

E-Book
Aboud Saeed
Übersetzung: Sandra Hetzl
"Der klügste Mensch im Facebook. Statusmeldungen aus Syrien"
mikrotext 2013
ISBN-13: 9783944543024