Montag bis Freitag 19.20 Uhr
Kalender
Oktober 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
25
26
27
28
29
30
010203040506
07
08
091011121314
15
1617181920
21
22
2324252627
28
29
30
31
01
02
03
04
05
Moderation
CLIP: Nina Mavis Brunner
Themen am 23.10.2017Navigationselement
Navigationselement
© dpa Lupe
Wilhelm Genazinos Durchbruch kam dank des "Literarischen Quartetts".
Beobachter des Alltags
Wilhelm Genazino zum 70. Geburtstag
Er ist ein wunderbarer Beobachter des Alltags und für seine sanfte Ironie bekannt. Ende Februar 2013 wird der Schriftsteller Wilhelm Genazino mit dem "Kasseler Literaturpreis für grotesken Humor" ausgezeichnet. Vorher, am 22. Januar, feiert der gebürtige Mannheimer seinen 70. Geburtstag.
Gescheiterte Existenzen und melancholische Außenseiter bevölkern die Romane von Wilhelm Genozino und bringen seine Angst und seinen Selbstzweifel zum Ausdruck. "Ich hatte gedacht", sagt er selbst, "ich werde jetzt ein paar Bücher schreiben und die werde ich mit Ach und Krach bei irgendeinem Verlag unterbringen. Und da werde ich einen kleinen Vorschuss kriegen und das war's dann. Mehr habe ich mir im Grunde nicht vorgestellt." Bis ins Jahr 2000 hinein kam die Anerkennung allein aus literarischen Fachkreisen, Genazinos Werke hatten bescheidene Vekaufszahlen. Dann kam der Wechsel von Rowohlt zu Hanser - und der Durchbruch: mit 58 Jahren dank des "Literarischen Quartetts" für "Ein Regenschirm für diesen Tag".

Der "Nachtkultur"-Beitrag in der SWR-Mediathek ...

Sendedaten
Kulturzeit: montags bis freitags,
um 19.20 Uhr
mehr zum Thema