Montag bis Freitag 19.20 Uhr
Kalender
September 2016
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
29
30
31
0102
03
04
0506070809
10
11
1213141516
17
18
1920212223
24
25
2627282930
01
02
Mediathek
SENDUNG vom 23.09.2016
Sendung verpasst?

Navigationselement
Navigationselement
© ZD3sat
Petros Markaris ist Schöpfer des brummeligen Kommissars Kostas Charitos.
Krisen-Krimi
Petros Markaris' Buch zur Griechenland-Krise
Das Buch zur Griechenland-Krise ist - wie soll es anders sein - ein Krimi: "Faule Kredite" heißt der Athen-Thriller von Petros Markaris. Aus der Krise wächst ein Geschäft: Das druckfrische Buch des griechischen Krimi-Autors wurde in Italien schon zweimal nachgedruckt. Die deutsche Ausgabe erscheint am 5. Juli 2011. Ursprünglich geplant war der September.
In "Faule Kredite" betrachtet Petros Markaris die griechische Krise wie einen komplexen Kriminalfall. Für Krimi-Autoren sei Griechenland zur Zeit das Paradies, sagt Petros Markaris, für alle anderen die Hölle. Wir haben den Schriftsteller in Graz getroffen und ihn gefragt, wie er die Verabschiedung des Sparpakets und die Krawalle in Athen erlebt hat.

Der Autor Petros Markaris wurde 1937 als Sohn eines Armeniers und einer Griechin in Istanbul geboren. Sein Abitur absolvierte er auf einem österreichischen Realgymnasium in Istanbul. Im Anschluss ging Markaris nach Wien. Als studierter Volkswirtschaftler schrieb er Theaterstücke, eine Fernsehserie sowie zwei Kriminalromane. Markaris übersetzte überdies deutsche Dramen ins Griechische, etwa Goethes "Faust" und Brechts "Mutter Courage". Zudem ist er Co-Autor des international vielfach ausgezeichneten Filmemachers Theo Angelopoulos.

Mit seinen beiden ersten Kriminalromanen "Hellas Channel" und "Nachtfalter" hat Petros Markaris die zeitgenössische Kriminal-Literatur bereichtert. Insbesondere seine Werke um den exzentrisch-verbrummelten Kommissar Kostas Charitos machten den Griechen populär. Markaris wurde als Vertreter der neuen griechischen Literatur nach westeuropäischem Stil bekannt. Heute lebt er in Athen.

Sendedaten
Kulturzeit: montags bis freitags,
um 19.20 Uhr
Buchtipp
© DiogenesLupePetros Markaris
"Faule Kredite: Ein Fall für Kostas Charitos"
Diogenes 201
ISBN-13: 978-3257067934
mehr zum Thema