Gesammelte "Kulturzeit"-Themen
"Kulturzeit" auf der Berlinale
© Reuters
Die Filmfestspiele Berlin sind ein fester Termin für Cineasten aus aller Welt. "Kulturzeit" ist - wie jedes Jahr - vor Ort, stellt Filme und Sektionen vor: Woran kommt man nicht vorbei? Was ist sehenswert, was vielleicht sogar Bären-verdächtig?
weiter ...

Erzähl mir Europa
© colourbox.de
Kulturzeit extraKulturzeit extra
Im Sommer 2016 begeben wir uns auf eine Reise durch Europa, treffen Schriftsteller, Filmemacher, Theaterleute. Wir fragen sie, welche Geschichte sie mit Europa haben, wie ihr Land auf Europa blickt. Und wir wollen wissen: Gibt es eine Chance, all diese Geschichten zu sammeln und sie einfließen zu lassen in eine große Erzählung vom gemeinsamen Europa?
weiter ...

Pressefreiheit in Gefahr
© dpa
Die Unabhängigkeit der Medien ist weltweit bedroht - nicht nur in Diktaturen, sondern auch mitten in Europa. Unser Kulturzeit-Schwerpunkt zum Internationalen Tag der Pressefreiheit am 3. Mai.
weiter ...

Tina Mendelsohn trifft ...
Wir lassen unsere Kulturzeit-Reihe "Werkstattgespräche" wieder aufleben. Als wir 1995 damit anfingen, war die Werkstatt noch die Bühne, das Atelier, der Filmset: und heute? Tina Mendelsohn trifft Künstler, die von ihrem Leben und ihrer Arbeit erzählen.
weiter ...

Palmen, Kino, Cannes
© Reuters
Glanz und Glamour an der Côte d'Azur: Eineinhalb Wochen lang ist der südfranzösische Badeort Cannes wieder das Zentrum der Filmwelt, wenn 21 Filme um die Goldene Palme konkurrieren. Unsere Reporter sind mittendrin: Kulturzeit berichtet.
weiter ...

Geburtstag im "Kulturzeit"-Studio
© ZDF
Am 2. Oktober 1995 ging die "Kulturzeit" erstmals auf Sendung. Unseren 20. Geburtstag feiern wir mit fünf außergewöhnlichen Sendungen: Wir laden fünf Kulturschaffende ein, ihre eigene "Kulturzeit"-Sendung zu gestalten.
weiter ...
Webstory
20 Jahre Kulturzeit
Eine Sendung erinnert sich

Nous sommes unis!
© dpa
Anfang 2015 erschütterte der Anschlag auf das französische Satiremagazin "Charlie Hebdo" ganz Frankreich. Nun töteten Terroristen bei brutalen Anschlägen am 13. November 2015 in Paris insgesamt 129 Menschen.
weiter ...

Anschlag auf "Charlie Hebdo"
© reuters
Am 7. Januar 2015 drangen bewaffnete Männer in die Reaktion des Satiremagazins "Charlie Hebdo" in Paris ein und erschossen zwölf Menschen. Die Täter wurden gefasst. Doch die Frage bleibt: Was darf Satire? Ein Kulturzeit-Schwerpunkt ...
weiter ...

Flüchtlingskrise
© dpa
Kein Tag vergeht zurzeit, an dem man nicht von Übergriffen und Anschlägen auf Flüchtlinge oder deren Unterkünfte in Deutschland hört. Doch auch die Stimmen für eine gelebte Willkommenskultur werden immer lauter. Der Protest gegen den Protest wächst.
weiter ...

Kunstkrimi
© Reuters
Schon 2012 entdeckte man in einer Münchner Wohnung rund 1500 bedeutende Kunstwerke - gut erhalten, ordnungsgemäß gelagert, von Millionenwert. Erst 2013 brachte der "Focus" die Sache an die Öffentlichkeit. Seitdem stehen viele Fragen im Raum. Eine Zusammenfassung
weiter ...
Reihen
Kulturzeit-Reihen
Die gesammelten Themen im Überblick 2009-2012

NSA, Überwachung, Snowden
© Reuters
Nur häppchenweise erreichen uns Meldungen über die illegale Überwachung von Daten durch den US-Geheimdienst und vom Ende der Privatsphäre - auch bei uns. Kulturzeit berichtet über NSA, Überwachung und den Whistleblower Edward Snowden
weiter ...

Urheberrecht, Wikileaks, Internet
© dpa
SOPA, PIPA, ACTA: Die USA, die EU und Japan planen Gesetze gegen Urheberrechtsverletzungen im Netz. Die Netzgemeinde ist erzürnt und protestiert in vielen Ländern. Die Freiheit im Netz steht gegen den Schutz von Urheberrechten
weiter ...

TTIP: Kultur in Gefahr?
© photocase
VideoVideo
Ist die Vielfalt der europäischen Kultur durch TTIP gefährdet? Der Deutsche Kulturrat sagt "Ja!" und stellt sich gegen das Transatlantische Freihandelsabkommen zwischen der EU und den USA. Am 21. Mai ist "Internationaler Tag der kulturellen Vielfalt".
weiter ...

"Wir sind das Volk!"
© dpa
Pegida fürchtet eine Islamisierung Deutschlands und Europas und demonstriert seit dem 20. Oktober 2014 immer montags gegen eine aus ihrer Sicht verfehlte europäische und deutsche Einwanderungs- und Asylpolitik.
weiter ...

Philosophische Vitamine
© AP
Was braucht der Mensch zum guten Leben? Vitamine, philosophische Vitamine! Philosophie in der Tradition der antiken Denker ist Lebenskunst. Wir legen unsere Reihe "Philosophische Vitamine" neu auf.
weiter ...

"Revolution der Würde"
© AP
Der Maidan ist der bekannteste Ort für Massenproteste in der ukrainischen Hauptstadt. Bei den blutigen Demonstrationen gegen den später gestürzten Präsi-
denten Janukowitsch schlug dort das Herz der "Revolution der Würde".
weiter ...

Die Kasse klingelt
© dpa
Bei Christie's in New York wurden zwei wertvolle frühe Bilder von Andy Warhol aus dem Besitz des NRW-Casino-Betreibers Westspiel versteigert. Ein Schwerpunkt zum Warhol-Bilder-Verkauf und weiteren prominenten Kunstabverkäufen.
weiter ...

Was passiert mit Ai Weiwei?
© reuters
Der chinesische Regimekritiker Ai Weiwei soll offensichtlich vor Gericht gestellt werden. Mit neuen Festnahmen wird die Anklage gegen ihn vorbereitet. Die EU zeigte sich entsetzt. Die Menschenrechtslage in China habe sich insgesamt verschlechtert. Eine Chronik
weiter ...

Der NSU-Prozess
© dpa
Im NSU-Prozess vor dem Münchner Oberlandesgericht (OLG) sind Beate Zschäpe sowie vier mutmaßliche Unterstützer und Gehilfen der Terrorgruppe Nationalsozialistischer Untergrund (NSU) angeklagt
weiter ...

Berlinale 2014
10 Tage, mehr als 400 Filme auf 70 Leinwänden - seien Sie mit uns dabei bei der 64. Berlinale vom 6. bis zum 16. Februar 2014. 3sat war beim wohl größten Publikumsfestivals der Filmwelt dabei.
weiter ...

Wenn das einreißt
© Reuters
Seit Ende Februar 2013 sorgt der Teilabriss der berühmten East Side Gallery in Berlin für Riesen-Aufregung. Das exklusive Wohnhochhaus "Living Levels" soll am Spreeufer gebaut werden. Die Reaktion: Entsetzen, Proteste, Petitionen
weiter ...

Raketen über Nahost
© AP
Luftalarm in Tel Aviv, Racheschwüre in Gaza: International wächst die Furcht vor einem neuen Nahost-Krieg. Erstmals seit dem Golfkrieg 1991 heulten am 15. November 2012 die Luftalarm-Sirenen in der israelischen Metropole
weiter ...

Streit um Gema-Tarife
Ist die Gema schuld, wenn demnächst Discos dichtmachen? Seit der Musikrechteverwerter die Gebühren für Tanztempel reformieren will, laufen Disco-Betreiber, Politiker und der Gaststättenverband Sturm. Eine Zusammenfassung
weiter ...

US-Wahlen 2012
© ap
Am 6. November 2012 wählen die USA ihren Präsidenten. Rund eine Woche vor dem Stichtag liegen Republikaner und Demokraten Kopf an Kopf. Wer macht das Rennen - Barack Obama oder Mitt Romney?
weiter ...

Flüchtlingsprotest in Berlin
© dpa
Anfang Oktober 2012 waren sie nach einem 600-Kilometer-Protestmarsch in Berlin angekommen. Seitdem protestieren Flüchtlinge am Brandenburger Tor und fordern Abschaffung der Residenzpflicht und einen Abschiebestopp
weiter ...

Der Fall Buback
© Reuters
Hat die ehemalige RAF-Terroristin Verena Becker Generalbundesanwalt Siegfried Buback erschossen? Kulturzeit hat den Prozess, in dem der Sohn des Ermordeten, Michael Buback, als Nebenkläger auftrat, begleitet
weiter ...

Punk gegen Putin
© ap
Die Punk-Band Pussy Riot rebelliert mit ihren Guerilla-Aktionen gegen ein System, das mit Kritikern keine Gnade kennt. Am 17. August verurteilte sie ein Gericht zu zwei Jahren Haft. Weltweit protestieren Künstler und Menschenrechtsaktivisten gegen die Inhaftierung
weiter ...

Elbdisharmonie
© dpa
Hamburgs Elbphilharmonie sollte für visionäre Architektur stehen. Doch heute verbindet man mit dem Gebäude nur noch Chaos und explodierende Kosten. Am 4. Juli 2012 läuft ein Ultimatum der Stadt Hamburg an Hochtief zum Weiterbau aus. Eine Chronologie
weiter ...

100 Tage Kunstschau Kassel
© dapd
Kulturzeit begleitet die Kunstschau in Kassel und blickt auf Events, Aktionen und die Künstler bei der wohl größten Ausstellung der Welt für Gegenwartskunst
weiter ...

Kulturinfarkt
© pr
Das Buch "Der Kulturinfarkt" sorgt bei Kulturschaffenden für viel Aufregung. Die umstrittene These der Autoren Armin Klein, Pius Knüsel, Stephan Opitz und Dieter Haselbach: Es gibt zu viele Kulturangebote. Ihr Vorschlag: Jede zweite Kultureinrichtung sollte schließen
weiter ...

Arabische Revolution
© reuters
In Tunesien, Ägypten und Libyen hat das Volk im Frühjahr 2011 für mehr Demokratie gekämpft. Die ersten freien Wahlen wurden in Tunesien und Ägypten bereits abgehalten. In Syrien dauern die gewalttätigen Auseinandersetzung an
weiter ...

Guttenbergs Abgang
© dpa
Bundesverteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg hat am 1. März 2011 seinen Rücktritt von allen politischen Ämtern bekannt gegeben. Er wolle damit "politischen Schaden" abwenden, sagte er. Der CSU-Politiker stand wegen der Plagiatsvorwürfe seit Wochen massiv in der Kritik
weiter ...

Stasi und die DDR
© ap
Die Aufarbeitung der DDR-Vergangenheit steht nach Ansicht der Stasi-Unterlagen-Beauftragten Marianne Birthler erst am Anfang. Es sei manchmal deprimierend, wie wenig von der bisherigen Aufklärungsarbeit in der breiten Öffentlichkeit angekommen sei
weiter ...

Berliner Mauer
© ap
"Der 13. August 1961 ist der Gedenktag für die Unfreiheit, für die Bankrotterklärung eines Regimes gegenüber dem mündigen Bürger", so Wolfgang Tiefensee. Der 9. Oktober 1989 stehe dagegen für "das befreite Eintreten eben dieses Bürgers für eine bessere Gesellschaft"
weiter ...

Tanz des Lebens - Erinnern an Pina Bausch
© ap
Noch kurz vor ihrem Tod stand Pina Bausch mit ihrem Ensemble auf der Bühne ihrer Wahlheimat Wuppertal - wie immer umjubelt. Ihr plötzlicher Tod war für die Theaterwelt ein unersetzlicher und schmerzhafter Verlust. Wir erinnern an Pina Bausch.
weiter ...