© dpa
Stefan Herheim ist ein routinierter Opernregisseur, aber auch ein ausgebildeter Musiker.
Stefan Herheim ist ein routinierter Opernregisseur, aber auch ein ausgebildeter Musiker.
Stefan Herheim übernimmt Theater an der Wien
Kulturzeit-News vom Donnerstag, 21.12.2017
Der norwegische Regisseur Stefan Herheim übernimmt das Theater an der Wien ab der Saison 2022/23. Der amtierende Opernintendant Roland Geyer wird bis dahin um zwei weitere Saisonen verlängern, berichtet der ORF.
Die Musicalsparte der Vereinigten Bühnen Wien (VBW) wird weiterhin von Christian Struppeck geführt. Der Vertrag des 49-Jährigen wird um fünf weitere Jahre ab der Saison 2020/21 verlängert. Mit diesen Personalentscheidungen geht die monatelange Suche nach einem neuen Führungsduo für die beiden Bereiche der Vereinigten Bühnen Wien kurz vor Weihnachten doch noch zu Ende.

Der gefeierte Opernregisseur Stefan Herheim, geboren 1970 in Oslo, ist ein ausgebildeter Cellist. Als Musiktheatermacher inszenierte der Wahlberliner bereits in ganz Österreich, von Linz über Graz, den Salzburger und Bregenzer Festspielen bis hin zu Wien. Auch in Deutschland hat er bereits an zahlreichen renommierten Häusern inszeniert.

Zurück zur Übersicht
Weitere News vom Donnerstag, 21.12.2017