© dpa
Die Bachmannpreis-Gewinnerin von 2015, Nora Gomringer, sitzt 2018 neu in der Jury.
Die Bachmannpreis-Gewinnerin von 2015, Nora Gomringer, sitzt 2018 neu in der Jury.
Bachmannpreis-Jury wird jünger
Kulturzeit-News vom Mittwoch, 20.12.2017
Die Jury des Ingeborg-Bachmman-Wettbewerbs in Klagenfurt wird jünger. Meike Feßmann und Sandra Kegel verlassen die Jury. Für sie kommen die deutsch-schweizerische Schriftstellerin Nora Gomringer - selbst Bachmannpreis-Gewinnerin - sowie die deutsche Germanistin und Kritikerin Insa Wilke.
Das teilte die ORF-Landesdirektorin Karin Bernhard am 20. Dezember 2017 mit. Ab dem 20. Dezember ist auch die Ausschreibung für den 42. Wettbewerb online. Bewerber können ihre Texte noch bis zum 21. Februar 2018 an die Jurymitglieder schicken, die jeweils zwei Kandidaten zu den Lesungen um den begehrten Ingeborg-Bachmann-Preis und weitere Preise einladen dürfen.

Zurück zur Übersicht
Weitere News vom Mittwoch, 20.12.2017
Ingeborg-Bachmann-Preis 2015
Nora Gomringer gewinnt Bachmannpreis
(2015)
Link
Alle Infos zum Bachmannpreis
auf der Homepage des ORF
Reihe
Lyrischer Zwischenruf ...
mit Nora Gomringer