© AP
Laut der Organisation CPJ sind in der Türkei, China und Ägypten die meisten Journalisten im Gefängnis.
Laut der Organisation CPJ sind in der Türkei, China und Ägypten die meisten Journalisten im Gefängnis.
Organisation CPJ: 262 Journalisten weltweit in Haft
Kulturzeit-News vom Donnerstag, 14.12.2017
262 Personen weltweit befinden sich nach Angaben der Organisation Committee to Protect Journalists (CPJ) wegen ihrer Arbeit zur Beschaffung von Nachrichten und für die Berichterstattung im Gefängnis.
Die in New York ansässige Gruppe, die sich weltweit für Journalisten einsetzt, teilte am 13. Dezember 2017 mit, dass die Zahl der inhaftierten Journalisten die höchste sei, seit sie ihre jährliche Erhebung zu Journalisten hinter Gittern Anfang der 1990er Jahre begonnen habe.

Die Zahl 2017 übertraf die des Vorjahrs von 259 inhaftierten Journalisten. Das war bislang die höchste Zahl gewesen. Laut der Organisation sind in der Türkei, China und Ägypten die meistenJournalisten im Gefängnis. In der Türkei befänden sich 73 Journalisten hinter Gittern, in China 41 und in Ägypten 20. Dem Committee to Protect Journalists zufolge bezieht sich die Liste auf die Journalisten, die am 1. Dezember wegen ihrer Arbeit inhaftiert waren.

Zurück zur Übersicht
Weitere News vom Donnerstag, 14.12.2017
Kulturzeit-Nachrichten
Internationaler Appell zur Freilassung von Deniz Yücel
Kulturzeit-News vom Montag, 11.12.2017