Die Kulturzeit-Nachrichten
Kulturzeit-News vom Freitag, 21.04.2017
Berliner Musikleben erhält mehr Unterstützung vom Bund
© dpa
Der Bund gibt ab 2018 wohl deutlich mehr Geld für die Musikkultur in Berlin aus. Wie der "Tagesspiegel" berichtet, profitiert von dem neuen Hauptstadtfinanzierungsvertrag dann vor allem die Musiklandschaft der Hauptstadt. Die Berliner Philharmoniker, die Opernhäuser und die Freie Szene kämen dann ein Gutteil der insegamt voraussichtlich 25, 7 Millionen Euro mehr zugute.
weiter ...

Berliner Linke gegen Einheitsdenkmal
© dpa
In der Linkspartei formiert sich einem Medienbericht zufolge Widerstand gegen das geplante Freiheits- und Einheitsdenkmal neben dem wiedererrichteten Berliner Schloss. Nach Kultursenator Klaus Lederer (Linke) hat jetzt offenbar auch seine Parteikollegin, Stadtentwicklungssenatorin Katrin Lompscher, etwas gegen den Entwurf einer gigantischen Wippe.
weiter ...

Shortlist für "Man Booker International Prize" bekanntgegeben
© dpa
Die Shortlist für den "Man Booker International Prize 2017" wurde am 20. April 2017 bekanntgegeben. Zu den Nominierten gehören der französische Autor Mathias Énard und seine Übersetzerin Charlotte Mandell mit dem Buch "Kompass", außerdem sechs weitere Autoren mit ihren Übersetzern.
weiter ...

Prince-Fans begehen ersten Todestag des Musikstars
© dpa
Fans von Prince gedenken am 21. April 2017 des ersten Todestags des "Purple Rain"-Stars. Sie wollen sich dazu an Orten im US-Staat Minnesota versammeln, die durch Prince berühmt geworden sind. Im Zentrum der Veranstaltungen zur Feier seines Lebens und Schaffens steht der Gebäudekomplex Paisley Park in einem Vorort von Minneapolis, wo der Verstorbene gelebt und seine Musik aufgenommen hatte.
weiter ...

Barenboim: Patriotismus statt Nationalismus in Europa
© dpa
Vor der Präsidentschaftswahl in Frankreich hat der Dirigent und Pianist Daniel Barenboim (74) vor einer weiteren Stärkung des Nationalismus in Europa gewarnt. Angesichts der Siegeschancen des rechtsgerichteten Front National sagte Barenboim: "Der Nationalismus ist auch eine Folge des Unbehagens mit der Globalisierung, aber er ist das genaue Gegenteil von wahrem Patriotismus."
weiter ...