Montag bis Freitag 19.20 Uhr
Kalender
Februar 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
30
31
010203
04
05
0607080910
11
12
1314151617
18
19
202122232425
26
27
28
01
02
03
04
05
Moderatoren
SENDUNG
Themen am 21.02.2017Navigationselement
Navigationselement
© AP Lupe
Die Booker-Preis-Gewinnerin Anita Brookner ist im Alter von 87 Jahren gestorben.
Schriftstellerin Anita Brookner ist tot
Aktuelles vom Dienstag, 15.03.2016
Die britische Schriftstellerin und Kunsthistorikerin Anita Brookner ist tot. Laut einer Todesanzeige in der Zeitung "The Times" starb die Booker-Preis-Gewinnerin bereits am 10. März 2016 friedlich im Schlaf.
Anita Brookner wurde 1928 als einziges Kind polnischer Juden in London geboren. Sie studierte Kunstgeschichte am King's College in London und erhielt 1967 als erste Frau die Slade-Professur der schönen Künste an der University of Cambridge. Brookner verfasste zahlreiche biografische Fachbücher über Künstler und Schriftsteller. Ihren ersten Roman "A Start in Life" schrieb sie mit über 50 Jahren. Fast drei Jahrzehnte lang veröffentlichte sie nahezu jedes Jahr einen neuen Roman. Für "Hotel Du Lac" gewann sie 1984 den renommierten britischen Booker-Preis. Brookners Themen waren Einsamkeit und Tod, "die größten Ängste, die wir haben", sagte ihre Verlegerin Juliet Annan gegenüber der BBC.

Zurück zur Übersicht
Die Kulturzeit-Nachrichten vom Dienstag, 15.03.2016