Montag bis Freitag 19.20 Uhr
Kalender
Dezember 2016
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
28
29
30
0102
03
04
0506070809
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
01
Mediathek
SENDUNG vom 02.12.2016
Sendung verpasst?

Navigationselement
Navigationselement
© dpa Lupe
Der in Wien geborene Seethaler wurde für seinen Roman "Ein ganzes Leben" nominiert.
Österreicher für Man Booker Prize nominiert
Aktuelles vom Donnerstag, 10.03.2016
Gleich zwei Autoren aus Österreich sind für den Man Booker International Prize nominiert. Auf der Longlist des britischen Literaturpreises, die in der Nacht auf den 10. März 2016 veröffentlicht wurde, finden sich der österreichische Autor Robert Seethaler sowie der in Graz lebende kongolesische Autor Fiston Mwanza Mujila.
Der 1966 in Wien geborene Seethaler wurde für seinen Roman "Ein ganzes Leben" ("A Whole Life") nominiert. Für das 2014 auf Deutsch erschienen Buch hatte Seethaler im Vorjahr den Grimmelshausen-Preis erhalten. Erfolg hatte er zuvor mit seinem Roman "Der Trafikant". Seethaler ist ausgebildeter Schauspieler. Zuletzt spielte er in Paolo Sorrentinos Film "Die ewige Jugend" mit. Der in Graz lebende Autor Fiston Mujila Mwanza, der auf Französisch schreibt, ist für seinen Roman "Tram 83" nominiert. Mujila schrieb bisher vor allem Gedichte und Theaterstücke, "Tram 83" ist sein erster Roman und erscheint am 25. Juli 2016 in deutscher Übersetzung bei Zsolnay.

Zurück zur Übersicht
Die Kulturzeit-Nachrichten vom Mittwoch, 09.03.2016