Montag bis Freitag 19.20 Uhr
Kalender
Februar 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
30
31
010203
04
05
0607080910
11
12
1314151617
18
19
202122232425
26
27
28
01
02
03
04
05
Moderatoren
SENDUNG
Themen am 21.02.2017Navigationselement
Navigationselement
© dpa Lupe
Peter Handke veröffentlicht jetzt nach seinem jüngsten Theaterstück auch einen neuen Roman: "Vor der Baumschattenwand nachts".
Residenztheater sagt Handke-Premiere ab
Aktuelles vom Donnerstag, 03.03.2016
Das Residenztheater in München hat eine geplante Premiere des neuen Stücks "Die Unschuldigen, ich und die Unbekannte am Rand der Landstraße" von Peter Handke abgesagt und zeigt dafür eine Ibsen-Inszenierung des Stadttheaters Klagenfurt.
"Am 10. März feiert Henrik Ibsens 'Nora oder Ein Puppenheim' statt Peter Handkes 'Die Unschuldigen, ich und die Unbekannte am Rand der Landstraße' Premiere im Cuvilliéstheater", teilte das Theater am 3. März 2016 mit. "Die künstlerischen Differenzen waren zuletzt unüberbrückbar geworden", hieß es. Aber: "Dieser für alle Beteiligten schmerzhafte Vorgang soll nicht das Ende unserer Beschäftigung mit diesem wunderbaren Text sein." Regisseur Claus Peymann hatte das Handke-Stück vor wenigen Tagen am Wiener Burgtheater uraufgeführt. In München sollte es Philipp Preuss inszenieren. Es wäre die Erstaufführung in Deutschland gewesen. Bei der Auswahl für den Mülheimer Dramatikerpreis war das Handke-Stück allerdings durchgefallen.

Zurück zur Übersicht
Die Kulturzeit-Nachrichten vom 03.03.2016
Mediathek
© dpaVideo"Die Unschuldigen, ich und die Unbekannte am Rand der Landstraße" in Wien
(01.03.2016)