Montag bis Freitag 19.20 Uhr
Kalender
Februar 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
30
31
010203
04
05
0607080910
11
12
1314151617
18
19
202122232425
26
2728
01
02
03
04
05
Moderatoren
SENDUNG
Themen am 24.02.2017Navigationselement
Navigationselement
© ap Lupe
Jonathan Henry Sacks war von 1991 bis 2013 Großrabbi in Großbritannien.
Britischer Rabbi erhält Templeton-Preis
Aktuelles vom Mittwoch, 02.03.2016
Der frühere britische Großrabbiner Jonathan Henry Sacks (67) erhält den hoch dotierten Templeton-Preis.
Sacks habe in seiner Zeit als Großrabbi (1991 bis 2013) entscheidenden Anteil an der Neubelebung der jüdischen Gemeinde in Großbritannien gehabt. Im Mittelpunkt seiner Botschaft stehe der Respekt vor allen Glaubensrichtungen und Religionen sowie die Einsicht, dass nur dadurch "die weltweite Zunahme von Gewalt und Terrorismus" verhindert werden kann, teilte die Stiftung am 2. März 2016 in London mit. Sacks habe in seiner Zeit als Großrabbi (1991 bis 2013) entscheidenden Anteil an der Neubelebung der jüdischen Gemeinde in Großbritannien gehabt. Im Mittelpunkt seiner Botschaft stehe der Respekt vor allen Glaubensrichtungen und Religionen sowie die Einsicht, dass nur dadurch "die weltweite Zunahme von Gewalt und Terrorismus" verhindert werden kann, teilte die Stiftung in London mit.

Zurück zur Übersicht
Die Kulturzeit-Nachrichten vom 02.03.2016