Montag bis Freitag 19.20 Uhr
Kalender
Februar 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
30
31
010203
04
05
0607080910
11
12
1314151617
18
19
2021222324
25
26
27
28
01
02
03
04
05
Moderatoren
SENDUNG
Themen am 17.02.2017Navigationselement
Navigationselement
© dpa Lupe
Der ungarische Dirigent Adam Fischer ist in den berühmtesten Musikhäusern der Welt zuhause. Und er kämpft seit Jahren gegen Rassismus und Fremdenhass.
Erster Menschenrechtspreis der Tonhalle
Aktuelles vom Freitag, 26.02.2016
Die Düsseldorfer Tonhalle vergibt 2016 erstmalig einen mit 10.000 Euro dotierten Menschenrechtspreis. Der Erste Konzertdirigent der Düsseldorfer Symphoniker, Adam Fischer, zeichnet am 8. März die Organisation "Ärzte ohne Grenzen" aus, wie das Konzerthaus am 26. Februar 2016 mitteilte.
Die Hilfsorganisation leiste "hervorragende Arbeit in Krisengebieten, was wir auf diesem Wege unterstützen möchten", sagte der ungarische Dirigent. In Verbindung mit dem von der Gesellschaft der Freunde und Förderer der Tonhalle gestifteten Preis solle es jährlich ein Menschenrechtskonzert geben, wie es hieß. Am 8. März wird Brahms "Deutsches Requiem" im Gedenken an die auf der Flucht gestorbenen Kinder aufgeführt.

Zurück zur Übersicht
Die Kulturzeit-Nachrichten vom 26.02.2016