Reisen nach Paris und Venedig
Die Comicbuchtipps im Mai 2017
Studierst du noch oder lebst du schon?
© Albrecht-Knaus-Verlag
VideoVideo
Klassenfahrt nach Paris, in den Louvre. Die Einzige, die diese Exkursion nicht genießt, ist Jeanne Dargan, Lehrerin an einer Problemschule. Die Schüler tanzen ihr auf der Nase herum und es ist einfach nur anstrengend. Doch das Schicksal meint es gut mit ihr: Sie wird als Doktorandin zugelassen. Endlich kann sie sich mit den wirklich wichtigen Dingen beschäftigen. Sie hängt ihren Lehrerinnen-Job an den Nagel und träumt davon, Wissenschaftlerin zu werden. Die Zeichnerin Triphaine Rivière weiß, worüber sie schreibt: die Figur Jeanne Dargan - ihr Alter Ego. Drei Jahre versuchte sie in Literatur zu promovieren. Sie brach ab und zeichnete sich ihren Frust von der Seele - in einem illustrierten Blog. Sie kennt dieses Gefühl gut: das Verwildern, je länger man studiert. Mit einem minimalistischen Stil dokumentiert sie den Alltag eines Promovenden: die Vorfreude auf das erste Gespräch mit Professor Kaprov. Mit ihrem Debüt landet sie einen Überraschungserfolg in Frankreich. Der Comic wird in mehrere Sprachen übersetzt. "Studierst du noch oder lebst du schon?" von Triphaine Rivière - eine amüsante Abrechnung mit dem Hochschulwesen.
Buch
"Studierst du noch oder lebst du schon?"
von Tiphaine Rivière
Übersetzung: Mathilde Ramadier
Albrecht-Knaus-Verlag 2016
ISBN-13: 978-3813507409

Venedig
© Carlsen
VideoVideo
Nach dem Tod seiner Mutter findet ihr Sohn in einer Briefschatulle handgemalte Postkarten und alte Fotos mit Motiven aus Venedig. Der Großvater war dort in den 1950er Jahren als Maler. Der Sohn begibt sich auf Spurensuche und reist nach Venedig. Ist die Frau auf dem Foto seine Großmutter? Und das Kind auf dem Arm seine Mutter? Venedig - gesehen durch die Augen des japanischen Zeichners Jiro Taniguchi. Ein Flaneur, der die Schönheit der Stadt aufsaugt. Mit Aquarellfarben zeichnet Taniguchi detailreich die Ansichten der Stadt. Wichtig ist es ihm, die Stimmung einzufangen. Touristen sieht man bei ihm nicht, in der magischen Stadt auf dem Wasser. Jiro Taniguchi gilt als der erfolgreichste Manga-Künstler. Im Februar verstarb der grandiose Zeichner mit 69 Jahren. Dies ist sein vorletztes Werk. "Venedig" von Jiro Taniguchi - eine Möglichkeit, nach Venedig zu reisen, ganz ohne Koffer und Touristen.
Buch
"Venedig"
von Jiro Taniguchi
Übersetzung: Jens Ossa
Carlsen 2017
ISBN-13: 978-3551744197