Montag bis Freitag 19.20 Uhr
Kalender
August 2018
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
30
31
010203
04
05
060708091011
12
1314151617
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
01
02
Lupe
Wilde Reisen
Die Kulturzeit-Kinderbuchtipps im Juli 2016
Zeit für Astronauten
© Rowohlt Lupe
Ein verliebter Praktikant in einem Hamburger Reisebüro, eine junge Frau, aktueller Status: Single, ein labiler Aussteiger, der sich in Griechenland als Aushilfskellner durchschlägt und nach zwei stummen Jahren wieder ein Lebenszeichen schickt - das sind die Protagnisten einer rasanten Reisegeschichte, einmal quer über den Peleponnes. Sie alle träumen vom Start in ein anderes Leben, schleppen aber auch viel Ballast mit sich herum: Der Schülerpraktikant liebt die falsche Frau, die junge Frau ist schwanger vom falschen Mann und der Aussteiger, den sie gemeinsam suchen? Der hat eine neue Lebensabschnittspartnerin, wäre aber wohl am liebsten für immer allein in einer Kapsel unterwegs. Mal hochdramatisch, mal sehr komisch - Einzelkämpfer im Urlaubsparadies:Nils Mohls "Zeit für Astronauten" ist bei Rowohlt erschienen und für Leser ab 14 Jahren gedacht.
Buch
"Zeit für Astronauten"
von Nils Mohl
Rowohlt 2016
ISBN-13: 978-3499216787
ab 14 Jahren

Paulas Reisen
© Tulipan Lupe
Kindsein ist kein Zuckerschlecken, eher eine permanente Abfolge von Akten der Bevormundung, der Zurichtung, der Abrichtung. Paula erfährt das am eigenen Leib, sie stürzt durch allerlei Welten, soll jedes Mal ganz anders sein - und vor allem: immer so wie die, die schon da sind. Mal rund, mal eckig, mal farbig, mal auf dem Kopf stehend. Alle wollen was von ihr, keiner fragt, ob ihr das passt. Ein Albtraum? Eher eine wilde Jagd -gedichtet von Paul Maar, überbordend in Szene gesetzt von Eva Muggenthaler. "Paulas Reisen" ist bei Tulipan für Leser jeden Alters erschienen.
Buch
Paulas Reisen
von Paul Maar
Illustration: Eva Muggenthaler
Tulipan 2016
ISBN-13: 978-3864292293
für Leser jeden Alters

Im Labyrinth der Lügen
© cbj Lupe
Ostberlin, Mitte der 1980er Jahre: Paul lebt bei Verwandten, seine Eltern leben im Westen, freigekauft nach einem gescheiterten Fluchtversuch. Das ist kein Einzelschicksal, aber Ute Krause macht daraus einen Krimi mit geschichtlichem Hintergrund und mit dem Pergamonmuseum als zentralem Handlungsort. Paul leidet unter dem Verlust der Eltern, er sieht, wie seine Angehörigen seither schikaniert werden. Und er stößt auf Indizien für ein mögliches Verbrechen: Es könnte sein, dass sein Onkel, der im Museum als Nachtwächter arbeitet, in den Schmuggel von Altertümern verwickelt ist. Paul lernt ziemlich schnell: Nichts ist so, wie es scheint, alles hat einen doppelten Boden - er stürzt in tiefe Zweifel an allem und jedem, er gerät in Sackgassen - und immer wieder stößt er auf die Machenschaften und Geheimnisse in einem Staat, der seinen eigenen Bürgern nicht trautund daher auf Kontrolle und Bespitzelung setzt. Ute Krauses "Im Labyrinth der Lügen" ist bei cbj erschienen und für Leser ab elf Jahren geeignet.
Buch
"Im Labyrinth der Lügen"
von Ute Krause
cbj 2016
ISBN-13: 978-3570172926
ab elf Jahren