Montag bis Freitag 19.20 Uhr
Kalender
Juni 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
29
30
31
0102
03
04
0506070809
10
11
1213141516
17
18
1920212223
24
25
2627282930
01
02
Moderation
SENDUNG
Themen am 27.06.2017Navigationselement
Navigationselement
Leichen im Keller
Die Kulturzeit-Krimibuchtipps im September 2015
Totenhaus
© btb Lupe
Wer bist du, Brünhilde Blum? Wenn sie träumt, weiß sie es selbst nicht. Irrt verloren durch die Räume ihrer Kindheit, sucht Geborgenheit und findet einen Stiefvater, der ihr die Kindheit nahm. Der Stiefvater hatte sie gezwungen, Leichen für die letzte Reise vorzubereiten. Die Toten haben sie nie losgelassen, heute ist auch sie Bestatterin. Wer bist du wirklich, Brünhilde Blum? Sie forscht in einem verlassenen Hotel, stößt auf eine Familie, ihre Familie - von der sie keine Ahnung hatte. Stößt auf eine Zwillingsschwester, die unter mysteriösen Umständen ums Leben kam, deren Geist allgegenwärtig ist. Stößt auf verstörte Hinterbliebene, auf Hass und Wahn. Der österreichische Krimiautor Bernhard Aichner setzt immer wieder einen drauf: Satzfetzen, Bruchstücke, Wendungen - Horror zum Greifen, nicht zum Begreifen. Und eine Heldin, die ihre eigenen Leichen im Keller hat. Wer bist du, Brünhilde Blum? "Totenhaus" von Bernhard Aichner liegt irgendwo zwischen "Shining" und "Alice im Wunderland" auf Speed. Betörend verstörend schön.
Buch
"Totenhaus"
von Bernhard Aichner
btb 2015
ISBN-13: 978-3442754557

Ich, der Mörder
© Avant-Verlag Lupe
Töten ist kein Verbrechen. Nein, für Kunstprofessor Emilio Rodriguez ist jeder seiner Morde ein Meisterwerk. Töten ist Kunst, ein Ausdruck absoluter Radikalität, der transzendente Akt schlechthin. Im Hier und Jetzt hält Rodriguez Vorträge über die Darstellung der Folter in der westlichen Malerei. Es sind immer Details, die Welten ins Wanken bringen. Ein banaler Tropfen Blut, rot und verräterisch. Das Meisterwerk hat einen Makel. Und der Meister hat eine Frau. Eine vergiftete Frucht, von der Rodriguez lieber woanders nascht. Das Leben ist hart, das Paradies bedroht. Also schafft er weitere Meisterwerke. Sein Niedergang hat längst begonnen. In "Ich, der Mörder" schafft Zeichner Keko Bilder schreiender Irritation. Der passende Sound: Texte des preisgekrönten spanischen Autors Antonio Altarriba.
Graphic Novel
"Ich, der Mörder"
von Antonio Altarriba und Keko
Avant-Verlag 2015
ISBN-13: 978-3-945034-32-3