Montag bis Freitag 19.20 Uhr
Kalender
Mai 2017
Moderation
CLIP
Peter SchneebergerNavigationselement
Navigationselement
Schwerpunkt
documenta 14
Die documenta, weltweit wichtigste Schau für zeitgenössische Kunst und alle fünf Jahre in Kassel beheimatet - hat sich für 2017 einen zweiten Schau-Platz ausgesucht: Athen.
Navigationselement
Video
GESPRÄCH mit Dagmar Leupold ...
Unter der Hand
von Dagmar Leupold
Ein Mäzen aus Italien ermöglicht es Minna, einer alten Dame aus Ostpreußen, zu schreiben. Jedoch stellt er ihr eine Bedingung: Sie soll den Menschen Freude bringen. An der Grenze zwischen Märchen und realistischer Erzählung vermischen sich das ferne Ostpreußen und das heutige München.
Dagmar Leupold wurde 1955 in Niederlahnstein geboren und lebt heute in München. Sie studierte Germanistik, Philosophie und Klassische Philologie in Marburg, Tübingen und New York. Seit Mitte der 1980er Jahre ist sie freiberufliche Schriftstellerin und Übersetzerin, außerdem Vorstandsmitglied des Deutschen Literaturfonds. Seit 2004 leitet sie das "Studio Literatur und Theater" der Universität Tübingen.


Schwerpunkt
BUCHMESSE FRANKFURT
09.-13.10.2013
Buch
Dagmar Leupold
"Unter der Hand"
Jung und Jung 2013
ISBN-13: 978-3990270448