Montag bis Freitag 19.20 Uhr
Kalender
Oktober 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
25
26
27
28
29
30
010203040506
07
08
091011121314
15
1617181920
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
01
02
03
04
05
Moderation
SENDUNG
Themen am 17.10.2017Navigationselement
Navigationselement
© reuters
Die gute alte Erde ist von verschiedensten Krisen bedroht. Wie reagieren?
Das Ende der Welt, wie wir sie kannten
von Harald Welzer und Claus Leggewie
Die Analyse von Claus Leggewie und Harald Welzer in ihrem Buch "Das Ende der Welt, wie wir sie kannten. Klima, Zukunft und die Chancen der Demokratie" zeigt, wie Demokratien dabei unter die Räder kommen, wenn sie nicht radikal erneuert werden und den Weg aus der Leitkultur der Verschwendung finden. Wir haben die Autoren gefragt, wie Demokratien auf die Krisen in Ökonomie und Ökologie gerecht und nachhaltig reagieren sollen?
Im Hintergrund der Welt, wie wir sie kannten, türmen sich seit Jahrzehnten Megakrisen auf, die wir nur deshalb ignorieren können, weilunsere komfortablen Lebensumstände die Illusion befördern, alles werdeschon irgendwie gut ausgehen. Aber der Klimawandel, die schwindendenEnergieressourcen, die Verschmutzung der Umwelt, die Ernährungskrisen und das Bevölkerungswachstum zeigen die Endlichkeit unserer Kultur und unseres Lebensstils an. Hier befindet sich ein System an seiner Funktionsgrenze, und die Finanzkrise zeigt es in aller Deutlichkeit: In dem Augenblick, in dem die westliche Wirtschaftsform ihren weltweiten Siegeszug vollendet, kollabiert sie, denn die globalisierte Welt ist eine Insel. Sie hat kein Außen, aus dem sie Treibstoff für ihr Wachstum beziehen könnte.

Sind die Demokratien des Westens in der Lage, sich so zu modernisieren, dass sie zukunftsfähig werden? Ist es möglich, das erreichte Niveau dafür zu nutzen, eine Form des Wirtschaftens und Lebens zu entwickeln, die nicht auf Wachstum, sondern auf Gerechtigkeit und Lebensqualität setzt? Erst das Ende der Illusion, dass unser Erfolgsmodell auch unter den Bedingungen einer globalisierten Welt funktioniert, bietet Chancen auf eine Zukunft der Demokratie.

Sendedaten
Kulturzeit: montags bis freitags,
um 19.20 Uhr
Buchtipp
Claus Leggewie, Harald Welzer
"Das Ende der Welt, wie wir sie kannten.Klima, Zukunft und die Chancen der Demokratie"
S. Fischer 2009
ISBN-13: 978-3-10-043311-4
Mediathek
VideoDas Gespräch mit dem Sozialpsychologen Harald Welzer und dem Politikwissenschaftler Claus Leggewie (04.09.2009 )
mehr zum Thema