© privat
SendungSendung
Nicht mit uns! Überleben in Zeiten des Todes
Zum Gedenktag an die Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz vor 73 Jahren erzählt diese Dokumentation die bewegende Geschichte von Überlebenden.
Mit Glück, Geschick und unter beinahe unglaublichen Umständen gelang es ihnen, dem organisierten Mord an den europäischen Juden zu entrinnen. Walter Frankensteins Familie schaffte es auf mehr als abenteuerliche Weise, den Razzien der Menschenfänger zu entkommen.

Inmitten des Vernichtungsapparates tauchte der unerschrockene junge Mann mit seiner Frau und ihren zwei neugeborenen Säuglingen in Berlin unter. Mit ihrer Losung "Nicht mit uns" trotzten sie der allgegenwärtigen Lebensgefahr. Gerade dieser außergewöhnliche und schier unglaubliche Überlebensbericht vermittelt auf besondere Weise die Monstrosität des Jahrhundertverbrechens, das mit der Befreiung der NS-Vernichtungslager ein Ende fand.

Familie Frankenstein nach dem Krieg © privat Familie Frankenstein nach dem Krieg
Frau Frankenstein mit Sohn Michael © privat Frau Frankenstein mit Sohn Michael
Frau Frankenstein mit Sohn Uri © privat Frau Frankenstein mit Sohn Uri

Sendedaten
Samstag, 27. Januar 2018, 19.45 Uhr
Erstausstrahlung
Info
Ein Film von Peter Hartl
Mehr zum Thema
© ZDF_Peter_HartlDer Briefmarkensammler. Die Geschichte einer wundersamen Rettung
Eine Dokumentation über die Begegnung eines Holocaust-Überlebenden mit der Tochter seines Lebensretters.

Samstag, 27. Januar 2018, 19.30 Uhr
3sat thema
Leben nach der Shoah
3sat thema zum Internationalen Holocaust-Gedenktag