"Der Briefmarkensammler": Josef Königsberg (93) hält sein Briefmarkenalbum wieder in der Hand. Überreicht von Jutta Scheffzek (70). © ZDF_Peter_Hartl
SendungSendung
Nach über 75 Jahren hält Josef Königsberg (93) sein Briefmarkenalbum wieder in der Hand. Überreicht von Jutta Scheffzek (70), deren Vater den jüdischen Jugendlichen seinerzeit vor dem Abtransport ins Todeslager bewahrt hatte.
Der Briefmarkensammler
Die Geschichte einer wundersamen Rettung
Die Dokumentation stellt die bisher unerzählten Geschichten von unbekannten Helfern, die Juden während der Nazi-Verfolgung retteten, versteckten oder ihnen die Flucht ermöglichten, vor.
Kern der Dokumentation ist die Begegnung eines Holocaust-Überlebenden mit der Tochter seines Lebensretters. Beide Beteiligten fanden in diesem Zusammentreffen Antworten auf viele Fragen, mit denen sie sich zeitlebens beschäftigt haben.

Was war die Motivation, in dieser gefährlichen Zeit sich für verfolgte Menschen einzusetzen? Woher kam der Mut, dem zahlreiche Menschen das Leben verdankten?

2018 soll der im Film geschilderte Fall in der Gedenkstätte Yad Vashem aufgenommen und dokumentiert werden. Noch gibt es Überlebende in Israel, die befragt werden können.

Sendedaten
Samstag, 27. Januar 2018, 19.30 Uhr
Erstausstrahlung
Info
Film von Peter Hartl
Mehr zum Thema
© privatNicht mit uns! Überleben in Zeiten des Todes
Zum Gedenktag an die Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz vor 73 Jahren erzählt diese Dokumentation die bewegende Geschichte von Überlebenden.

Samstag, 27. Januar 2018, 19.45 Uhr
3sat thema
Leben nach der Shoah
3sat thema zum Internationalen Holocaust-Gedenktag
Kulturdoku-Archiv
© zdf_3satMusik, Kunst, Literatur, Politik - die ganze Vielfalt von Kultur und ihrem Einfluss auf alle unsere Lebensbereiche zeigt 3sat in seinen Dokumentationen.