Übersicht
Kalender
August 2016
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
01
02
03
04
© ZDF und Matthias Wohlrab Video
Der Träger des Deutschen Kleinkunstpreises ist seit 2005 auf den Bühnen Deutschlands unterwegs.
Ganze Sendung ansehen

Tobias Mann
Verrückt in die Zukunft
Tobias Mann sprudelt geradezu vor Energie. Und die setzt er verschwenderisch ein. Auf der Bühne im 3sat-Zelt spielt er sein brandaktuelles Programm und darin lässt er einen wahren Pointenhagel auf die Zuschauer niedergehen.
Tobias Mann, quirliges Allroundtalent aus Mainz
Gemeinsam geht es in den Irrgarten der Informationsgesellschaft. Unendlich viele Wege finden sich dort, aber keiner weiß, wohin sie führen. Hindernisse? Ressourcenknappheit, Finanzkrisen und überforderte Politiker.

Das ist Tobias Mann allerdings gleich: Mit extrem guter Laune manövriert er seine Zuschauer durch den irrwitzigen Parcours. Dabei besticht er nicht nur durch bravouröse Redekunst, er greift auch in die Tasten seines Klaviers und hat eine Gitarre zur Hand, um nahtlos in wunderbare Gesangseinlagen überzuleiten.

Treffsichere Pointen und pfeilschnelle Wortakrobatik: Tobias Mann entfaltet auf der Bühne die mitreißende Kraft eines Wirbelsturms. Unstillbar ist sein Bewegungsdrang, ohne Worte sein Spiel mit Mimik und Gestik. Mühelos bewegt er sich zwischen Stand–Up, virtuoser Musikcomedy und feinem politischen Kabarett.

Enorme Popularität erlangte Tobias Mann durch die Moderation der WDR-Sendungen "Mann an Bord" und "Fun(k)haus".


© ZDF und Matthias WohlrabLupe
© ZDF und Matthias WohlrabLupe
© ZDF und Matthias WohlrabLupe

Sendedaten
Freitag, 5. Februar, 2.40 Uhr
(in der Nacht zum Samstag)

Aufzeichnung vom 27.9.2013 aus dem 3sat-Zelt in Mainz

Mehr ...
© zdf_andrea_enderleinKabarett und Comedy
... in der 3sat-Mediathek
Zur Person
Bereits im Alter von zwölf Jahren stand Tobias Mann auf der Bühne. Und so, wie es sich für einen Mainzer gehört, auf einer Fastnachtssitzung. Er spielt Klavier, Saxophon, Klarinette und Gitarre, singt, komponiert und arrangiert auch - und das nicht nur für sich selbst, sondern seit 1998 auch für die a cappella Band "Aca&Pella", deren musikalischer Leiter er ist. "Der Mainzer ist ein komödiantisches Naturereignis", schreibt die Presse. Tobias Mann wurde mit dem Deutschen Kleinkunstpreis, dem Hamburger Comedy Pokal und dem Prix Pantheon ausgezeichnet.
Links