3satfestival 2018
Kabarett & Comedy im 3sat-Zelt
Einmal im Jahr wird der Mainzer Lerchenberg zum Kleinkunst-Mekka: das legendäre 3satfestival findet statt! Vom 14. bis 22. September 2018 geben sich im 3sat-Zelt Größen und Newcomer des Fachs die Klinke in die Hand.
Aufzeichnungen im 3sat-Zelt
Vom 14.09. bis 22.09.2018
Mediathek
© zdf_andrea_enderlein Kabarett in der Mediathek - hochkarätiges Programm auf Abruf!
Kartenvorverkauf
Rückblick
Mittlerweile ist das satirische Zeltspektakel zur Institution geworden: Schon zum 32. Mal trifft sich die Crème de la Crème aus Kabarett und Comedy, um Auszüge aus ihren aktuellen Programmen zu präsentieren.


Kabarett live im 3sat-Zelt

Freitag, 14.09.2018, ab 20 Uhr

Florian Schroeder: Ausnahmezustand
© Frank Eidel
In Zeiten ansteigender Hysterie stellt Florian Schroeder die Fragen, auf die es wirklich ankommt: Wie kommt das Böse in die Welt? Und wie kriegen wir es da wieder raus? Florian Schroeder ist politisch, philosophisch und anarchisch! Er liefert in 45 Minuten alles, nur keine einfachen Antworten.
weiter ...
Aufzeichnung im 3sat-Zelt
Etwa 45 min Programmdauer

Simone Solga: Das gibt Ärger
© Smetek-Reichenbach
Jetzt geht die Party richtig los. Simone Solga lässt alle Hemmungen fallen. Die Kanzlersouffleuse rechnet endgültig mit ihrem Arbeitgeber ab, denn was Berlin da so treibt, stinkt ihr gewaltig. Jahrelang war sie die satirische Geheimwaffe Ihrer Kanzlerin - plant sie jetzt den Ausstieg aus dem Kanzleramt? Berlin zittert ...
weiter ...
Aufzeichnung im 3sat-Zelt
Etwa 45 min Programmdauer

Samstag, 15.09.2018, ab 20 Uhr

Özcan Cosar: Kehrwoche
© Pilau-Pictures
Ein Stuttgarter, der seine Wurzeln am Bosporus hat, steht mit Anfang 30 mitten in seinem bunten, interkulturell geprägten Leben sowie in der beruflichen Selbstfindung zwischen zwei Kulturen. Auf welchen Zug springt man da auf? Wie kriegt man die Kurve? Mit großer Beobachtungsgabe, Kreativität und Spontanität zeigt Özcan Cosar beim 3satfestival sein breites künstlerisches Repertoire.
weiter ...
Aufzeichnung im 3sat-Zelt
Etwa 30 min Programmdauer

Sarah Bosetti: Ich will doch nur mein Bestes
© Daniel Hoth
Sie erzählt mit klugen, witzigen und ganz nebenbei sehr gut aussehenden Texten Geschichten vom schönen Scheitern: von Menschen, die Schauspieler werden, weil sie es als Kellner einfach nicht geschafft haben oder von Gott, der bei einigen Menschen Gehirn und Darm verwechselt. In Zeiten des Wachstums lotet Sarah Bosetti die vielen Möglichkeiten aus, sich zwischen Erfolg und Misserfolg einzunisten, getreu dem Motto: triffst du mal wieder auf Mittelmaß, einfach freundlich grüßen.
weiter ...
Aufzeichnung im 3sat-Zelt
Etwa 30 min Programmdauer

Michael Krebs: An mir liegt’s nicht
© Sven Hagolani
Er schenkte dem Kabarett den Rock’n’Roll: Michael Krebs spielt krachend schöne Piano-Songs mit Texten auf die Zwölf. Musikalische Unterstützung bekommt er dabei von den "Pommesgabeln des Teufels" - und das 3sat-Zelt feiert 45 Minuten gepflegten Kontrollverlust.
weiter ...
Aufzeichnung im 3sat-Zelt
Etwa 45 min Programmdauer

Sonntag, 16.09.2018, ab 20 Uhr

Hagen Rether: LIEBE (Update 2018)
© Klaus Reinelt
Mit sanfter Stimme, aber unerbittlicher Klarheit stellt Hagen Rether die unbequemsten Fragen unserer Zeit - Fragen, die sich nur jeder selbst beantworten kann. Wie gehen wir mit unserer Umwelt um, wer ist schuld im Spiel um Macht und Einfluss, Geld und Gier? Er nimmt uns die liebgewonnene Angst und Wut, hinter der wir uns so bequem verstecken - und bietet als Alternative seine Idee von LIEBE - tragisch, komisch, schmerzhaft, aber ansteckend.
weiter ...
Aufzeichnung im 3sat-Zelt
Etwa 45 min Programmdauer

Bodo Wartke & Melanie Haupt: Antigone
© Gernot Hoersch_Joe Frohriep
In der 2500 Jahre alten antiken Tragödie "Antigone" erzählen Bodo Wartke und Melanie Haupt die Geschichte von Ödipus' Tochter, die gegen alle Widrigkeiten für ihre Ideale kämpft. Die beiden teilen sich bis zu 20 Rollen, meist in rasanten Wechseln. Das Stück ist komplett gereimt, die Sprache modern und es gibt zahlreiche popkulturelle Verweise zu entdecken.
weiter ...
Aufzeichnung im 3sat-Zelt
Etwa 45 min Programmdauer

Montag, 17.09.2018, ab 20 Uhr

Kom(m)ödchen-Ensemble: Irgendwas mit Menschen
© Christian Rolfes
Vier Eltern wollen eine Rede für die Abiturfeier ihrer Kinder schreiben. Kann doch nicht so schwierig sein? Irrtum! Plötzlich schieben sich die ganz großen Fragen des Lebens ins Bild: Welche Botschaft gibt man einer Generation mit auf den Weg in die Welt von heute? Was ist das überhaupt für eine Welt? Welche Werte braucht eine Gesellschaft? Und was weiß der ominöse Tafelschwamm?
weiter ...
Aufzeichnung im 3sat-Zelt
Etwa 45 min Programmdauer

Martina Schwarzmann: genau Richtig!
© Gregor Wiebe
Vom Frauenstammtisch bis zum Punkfestival, von Erpressung und anderen Erziehungsmethoden – mit warmherziger Coolness und reichlich Selbstironie wirft Martina Schwarzmann einen wunderbar schrägen Blick auf die Alltagswelt. Ein Barhocker, eine Gitarre und tausend Ideen: Martina Schwarzmann ist der beste Beweis, dass gute Unterhaltung keine große Inszenierung braucht.
weiter ...
Aufzeichnung im 3sat-Zelt
Etwa 45 min Programmdauer

Dienstag, 18.09.2018, ab 20 Uhr

Torsten Sträter: Im Rahmen meiner Möglichkeiten
© Guido Schröder
Die Mütze ist Torsten Sträters Markenzeichen. Aber was sich darunter verbirgt, was dort brodelt und heraus will, macht ihn zur Spitzenkraft der komischen Bühnenunterhaltung: Ein Universum aus absurden Ideen, feinen Beobachtungen und irre lustigen Geschichten. Für das 3satfestival präsentiert er eine exklusive Zusammenstellung seiner aktuellen Geschichten.
weiter ...
Aufzeichnung im 3sat-Zelt
Etwa 45 min Programmdauer

Olaf Schubert: Sexy forever
© Amac Garbe
Olaf Schubert muss man eigentlich niemandem mehr vorstellen. Allerdings beschreibt er sich doch selbst so schön, dass man es der Weltöffentlichkeit nicht vorenthalten sollte: Olaf Schubert, sagt Olaf Schubert, ist nicht weniger als Bundesolaf und Zentralschubert, Gedankengigant der Gegenwart, Lichtgestalt aus Dunkeldeutschland, der intellektuelle Stachel im Fleisch der Bourgeoise. Und wer würde ihm widersprechen - wenn nicht er selbst …
weiter ...
Aufzeichnung im 3sat-Zelt
Etwa 45 min Programmdauer

Mittwoch, 19.09.2018, ab 20 Uhr

Stefan Waghubinger: Jetzt hätten die guten Tage kommen können
© Josua Waghubinger
Auf dem Dachboden seiner Eltern sucht Stefan Waghubinger eine leere Schachtel und findet den, der er mal war, den, der er mal werden wollte und den, der er ist. Unter den morschen Brettern des Dachbodens geht es auch inhaltlich in die Tiefe - warmherzig, traurig, zugleich geistreich und naheliegend, dabei aber immer wieder urkomisch, bietet Stefan Waghubinger unverbrauchte Lebensweisheiten aus der Abstellkammer seiner Erinnerungen.
weiter ...
Aufzeichnung im 3sat-Zelt
Etwa 30 min Programmdauer

Sebastian 23: Endlich erfolglos
© Henriette Becht
Er ist Poetry Slammer, studierter Philosoph, Autor und Gitarrist: Sebastian 23 präsentiert auf der 3satfestival Bühne die Highlights seiner Soloprogramme. Gewohnt gekonnt spielt der scharfzüngige Wortakrobat mit der Sprache, fühlt dem Zeitgeist auf den Zahn und bohrt nach Metaphern.
weiter ...
Aufzeichnung im 3sat-Zelt
Etwa 30 min Programmdauer

Starbugs Comedy: Crash Boom Bang
Wer hätte gedacht, dass Schweigen nicht nur Gold ist, sondern auch derart viel Spaß machen kann. Statt mit vielen Worten begeistern die drei jungen Schweizer als "Starbugs Comedy" mit einer rasanten Mischung aus Clownerie und Slapstick, Anarchie und Schweizer Präzision.
weiter ...
Aufzeichnung im 3sat-Zelt
Etwa 30 min Programmdauer

Samstag, 22.09.2018, ab 20 Uhr

Eckart von Hirschhausen & Tobias Esch: Die Bessere Hälfte
© camillo_wiz
In der zweiten Halbzeit des Lebens geht es bergab? Keinesfalls, sagen Deutschlands bekanntester Arzt und sein Kollege. Sie haben sich gemeinsam auf die Suche nach einem langen Lebensglück gemacht und die Ergebnisse niedergeschrieben. Im 3sat-Zelt lesen sie exklusiv aus ihrem neuen Buch.
weiter ...
Aufzeichnung im 3sat-Zelt
Etwa 45 min Programmdauer

Eckart von Hirschhausen: Lach dich gesund
© Tim Ilskens
Gesunde können sich krank lachen - und Kranke gesund. Ist also Lachen die beste Medizin, wie der Volksmund behauptet? Wer wüsste das besser als Dr. Eckart von Hirschhausen, Deutschlands bekanntester Arzt und Kabarettist. Seit Jahren widmet er sich den Zusammenhängen von Humor und Heilung. Einige seiner neuesten Erkenntnisse und schönsten Geschichten präsentiert er nun exklusiv beim 3satfestival.
weiter ...
Aufzeichnung im 3sat-Zelt
Etwa 45 min Programmdauer

Musik im 3sat-Zelt

Donnerstag, 20.09.2018

3satfestival: Element of Crime
© CharlotteGoltermann
Seit ihrer Gründung 1985 steht die Band um den Sänger, Gitarristen, Trompeter, Texter, Romanschreiber und Drehbuchautor Sven Regener für intelligente Texte mit vielseitiger und überraschender Musik. Die Themen - immer bunt gemischt, immer auch ein bisschen sentimental: Es geht um Liebe, um Alkohol, den Horizont, um Berlin und auch mal um Delmenhorst.
weiter ...

Freitag, 21.09.2018

3satfestival: LaBrassBanda
© AtelierPoschauko_StefanBausewein
Wer die sieben Musiker der Brass-Punk-Techno Band LaBrassBanda einmal live erlebt hat, weiß, dass diese Konzerte mit dem Begriff "Vollgas" nur recht unzureichend beschrieben sind. Von der sprichwörtlichen Bierzelt-Gemütlichkeit bleibt schon nach den ersten Takten nicht mehr das Geringste übrig. Stattdessen tanzt innerhalb kürzester Zeit der ganze Saal, das Publikum reckt die Arme in die Höhe und singt lauthals mit.
weiter ...