Katie Freudenschuss: Bis Hollywood is eh zu weit
VideoVideo
Sendung ansehen
Katie Freudenschuss: Bis Hollywood is eh zu weit
Es beginnt ganz normal. Ein Abend mit guten Freunden, mit ehrlichen Gefühlen, lustigen und bösen Geschichten und guter Musik. Aber wie das nun mal so ist mit Freunden, sie sagen einem die Wahrheit. Und die ist bekanntermaßen manchmal wunderbar rührend und bewegend und im nächsten Augenblick genauso trocken und bitterböse.
Katie Freudenschuss, Sängerin, Musikerin und Sachensagerin aus Hamburg, liebt es, Gastgeberin zu sein und viel Empathie und Ausdauer wünscht sie sich für alle etwas mehr "Hollywood im Alltag".Aber wenn es dann gar zu melancholisch wird, kämpft sie mit den Mitteln der Ironie gegen die Schwermut an. Dann wird aus tragisch plötzlich komisch.

Auch wenn ihre Themen alltäglich sind, Katies feine Beobachtungsgabe ist es nicht. Präzise nimmt sie ihre Umwelt und sich selbst wahr. Wiegt zwischen wunderbar rührend und bewegend, trocken und bitterböse. Der Schritt von süßer Melancholie zu scharfer Ironie liegt eben oftmals nur einen Akkord oder eine Zeile entfernt.

Katie Freudenschuss‘ Name ist kein Pseudonym oder Künstlername - nein die Wahl-Hamburgerin heißt tatsächlich so. Bei der Künstlerin ist der Name in jedem Fall Programm, denn es macht große Freude ihr auf der Bühne zuzusehen und zuzuhören. Die Künstlerin ist ein wahres Multitalent. Mal textet sie für Kinderproduktionen wie "Die wilden Hühner" oder die ARD-Serie "Das Beste aus meinem Leben". Mal sitzt Katie Freudenschuss in Lena Meyer-Landruts Band am Keyboard. Und mal steht sie als Solokünstlerin auf der Bühne.

Künstlerprofil


Sendedatum
07.10.2017, 22.00 Uhr

Aufzeichnung aus dem 3sat-Zelt vom 30.09.2017
3satfestival 2017
© zdfÜbersicht
Alle Künstler, alle Programme
Auf Abruf!
© zdf_andrea_enderleinMehr Kabarett und Comedy ...
... in der 3sat-Mediathek