Übersicht
Kalender
Mai 2016
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
25
26
27
28
29
30
01
02
03
04
05
06
07
08
09
101112
13
14
1516
17
1819
20
21
22
23
24
2526
27
2829
30
31
01
02
03
04
05
Das große Rennen von Belleville
Als ein kleiner Radsport-Champion entführt wird, macht sich seine Oma auf zu seiner Befreiung. - Sylvain Chomets preisgekrönter Animationsfilm begeistert durch seinen überbordenden Fantasiereichtum und seine präzise Erzählung ohne Sprache.
Als ein kleiner Radsport-Champion endlich an der Tour de France teilnimmt, wird er auf einer Bergetappe von finsteren Gestalten gekidnappt. Seine Oma macht sich auf zu seiner Befreiung. Mit dem Tretboot verfolgen Oma und ihr treuer Hund Bruno die Gangster über den Ozean. Sie gelangen in eine große Stadt, deren Wahrzeichen eine vollschlanke Freiheitsstatue mit einem Hamburger in der Hand ist. Bei ihrer Suche finden die beiden unerwartet Hilfe bei den "Triplettes", einem aus alten Damen bestehenden Gesangstrio. Dank Brunos Spürsinn und der Hilfe der "Triplettes" kommt die tapfere Oma der französischen Rotwein-Mafia auf die Spur, die mit entführten Radprofis ein teuflisches Spiel betreibt.

Die selbstironische Hommage an die Tour de France bombardiert den Zuschauer mit poetisch-morbiden Einfällen, deren kleinster Nenner die Liebe zur Vergangenheit und zum vertrackten Detail ist. Regisseur Sylvain Chomet entwickelte in fünf Jahren ein Szenario, durch das die Geister von Jacques Tati und Buster Keaton spuken. Die Handlung erklärt sich durch Alltagsgeräusche und Radiostimmen und wird von nostalgischer Jazzmusik à la Django Reinhardt begleitet. - Ein Animationsfilm für fast alle Altersgruppen.

"Das große Rennen von Belleville" begeistert durch seinen überbordenden Fantasiereichtum und wurde 2004 in der Kategorie "Bester Animationsfilm" für den Oscar nominiert.

Sendedaten
Sonntag, 27. Dezember, 10.25 Uhr
Credits
Das große Rennen von Belleville
(Les Triplettes de Belleville)
Spielfilm
Frankreich/Belgien/Kanada 2002
78 Minuten