"Requiem für Frau J."  © Soul Food
Der goEast-Festival-Gewinner 2017 am 3. Mai als TV-Premiere in 3sat: "Requiem für Frau J." von Bojan Vuletić.
Der goEast-Festival-Gewinner 2017 am 3. Mai als TV-Premiere in 3sat: "Requiem für Frau J." von Bojan Vuletić.
Reihen und Schwerpunkte 2018
Ein Überblick über das Filmjahr in 3sat
Mai

goEast
"Requiem für Frau J."  © Soul Food
Im Rahmen seiner langjährigen Medienpartnerschaft mit dem Mittel- und Osteuropa-Filmfestival "goEast" zeigen wir als TV-Premiere den goEast-Gewinner 2017, die serbische Tragikomödie "Requiem für Frau J." von Bojan Vuletić, die als internationale Co-Produktion von Serbien mit Bulgarien, Mazedonien, Russland und Frankreich entstand.
weiter ...
Sendedaten
Donnerstag, 3. Mai 2018, 23.45 Uhr

Kurzfilmtage Oberhausen
© Kurzfilmtage Oberhausen
Das Festival, auf dem 3sat als Medienpartner seit 1999 den 3sat-Förderpreis vergibt, begleiten wir mit zwei Kurzfilmprogrammen. Darin die Erstaufführung des 3sat-Förderpreis-Gewinners 2017, der Dokumentarfilm "El Manguito", sowie sieben weitere Kurzfilme aus dem Oberhausen-Programm als TV-Premieren.
weiter ...
Sendedaten
8. und 9. Mai 2018

70 Jahre Israel
Der neu produzierte Dokumentarfilm "Auf der Suche nach Zion" der jungen israelischen Regisseurin Tamara Erde spannt zum 70. Jahrestag der Staatsgründung Israels den Bogen von den Hoffnungen der Gründergeneration bis zu den Verhältnissen der Gegenwart, die vor allem durch die schwierige Nachbarschaft von jüdischen Siedlern und Palästinensern bestimmt ist.
Sendedaten
Montag, 14. Mai 2018, 22.25 Uhr

Juli / August

Ingmar Bergman
Ingmar Bergman und Liv Ullmann © sdpa
Zu seinem 100. Geburtstag am 14. Juli erinnern wir an den stilbildenden schwedischen Film- und Theaterregisseur mit den Spielfilmen "Das siebente Siegel" (1957) und "Szenen einer Ehe" (1973, mit Liv Ullmann) sowie einem neu produzierten Porträt.
Sendedaten
Samstag, 14. Juli 2018

Stanley Kubrick
Und noch ein Großer des Weltkinos hätte in diesem Monat einen runden Geburtstag gefeiert: Am 26. Juli wäre der 1999 gestorbene Regisseur Stanley Kubrick 90 Jahre alt geworden. Wir zeigen am folgenden Abend im Doppelprogramm seinen Gangsterfilm "Die Rechnung ging nicht auf" (The Killing), mit dem Kubrick 1956 seinen ersten internationalen Erfolg hatte, und seine klassische Antikriegsfarce "Dr. Seltsam oder: Wie ich lernte, die Bombe zu lieben" aus dem Jahr 1964.
Sendedaten
Freitag, 27. Juli 2018

Krimisommer
Mit Spannung durch den Sommer: Im Juli und im August zeigt 3sat wieder Klassiker, Thriller, Komödien, und Serien.

September

Nachkriegskino in der BRD, Österreich und Schweiz
In großen Filmschauen wie in Locarno 2015 wurde das westdeutsche Nachkriegskino in ein neues Licht gerückt. Dabei zeigten sich die Qualitäten der im Oberhausener Manifest despektierlich als "Papas Kino“ bezeichneten Filme: hervorragende Schauspieler, intelligente Verwendung von Genremustern, emotional packende und nuancenreiche Plots, die über Schuld und Verdrängung, Hoffnungen und Sehnsüchte im Hinblick auf eine neue Gesellschaft nach dem Ende des Nationalsozialismus Auskunft geben. Gezeigt werden soll eine Auswahl besonderer Highlights in neu digitalisierter Fassung.

Romy Schneider
Zum 80. Geburtstag (am 23. September) der bekanntesten österreichischen Schauspielerin der Nachkriegszeit, die 1982 starb, zeigen wir bekannte Filme aus verschiedenen Lebens und Arbeitsphasen, darunter der späte Spielfilm "Das wilde Schaf", außerdem den Dokumentarfilm "Romy – Portrait eines Gesichts".

Oktober

Themenwoche Kriegsgeschichten
Im Rahmen einer Themenwoche mit Filmen und Dokumentationen anlässlich des Endes des Ersten Weltkriegs zeigen wir Stanley Kubricks Kriegsfilm-Klassiker "Wege zum Ruhm".

Ab 18! - Dokumentarfilme über junge Erwachsene
Die sechste Staffel der Reihe mit neuen kreativen Dokumentarfilmen, die in die Erlebnis- und Gefühlswelt junger Erwachsener eintauchen und spannende Geschichten von Erwachsenwerden heute, von Entdeckungen und Erfolgen, aber auch von Enttäuschungen und Konflikten erzählen.

Duisburger Filmwoche / Dokumentarischer Herbst
Ausgewählte Dokumentarfilme aus den Programmen unseres langjährigen Medienpartners, der Duisburger Filmwoche und weitere Autorendokumentarfilme.


Rückblick 2018


Rückblick 2017




Rückblick 2016




Rückblick 2015

  • Woody Allen (Dezember)
  • Mads Mikkelsen (November)

  • Duisburger Filmwoche (Oktober)
  • Ab 18! (Oktober)
  • Brian De Palma (September)
  • Wim Wenders (August)
  • Horror-Nacht (August)
  • Neues Griechisches Kino (Juli)
  • Leben, leben - bis zuletzt! (Juni)
  • Orson Welles (Mai)
  • Oberhausener Kurzfilmtage (Mai)
  • Kommissarinnen (Mai)

  • Der Krieg mit den Augen der Kinder (April)
  • goEast (April)
  • Al Pacino (April)
  • Alfred Hitchcock (April)
  • Charlotte Gainsbourg (März)
  • Oscar-Verleihung 2015 (Februar)
  • 65. Berlinale: Ehrenbären (Februar)
  • Kristin Scott Thomas (Januar)
  • Amour fou (Januar)
  • Philip Seymour Hoffman (Januar)