© ZDF Jack Stevens
Stan (Stan Laurel, M.) und Ollie (Oliver Hardy, r.) sorgen überall für Chaos, auch "Hinter Schloss und Riegel".
Stan (Stan Laurel, M.) und Ollie (Oliver Hardy, r.) sorgen überall für Chaos, auch "Hinter Schloss und Riegel".
Laurel & Hardy
Vier Filme mit dem genialen Komiker-Duo
Sie waren nicht so fein wie Harold Lloyd, aber viel gesprächiger als Buster Keaton und genauso unverwechselbar wie Charlie Chaplin. Oft sentimental und spießig, manchmal aber auch so anarchisch wie ihre chaotischen Kollegen, die Marx Brothers - Stan Laurel und Oliver Hardy gehören zu den großen unsterblichen Helden der amerikanischen Filmkomödie.
Sendedaten
Sonntag, 21. Mai 2017
Sonntag, 28. Mai 2017
Die Komödianten Stan Laurel und Oliver Hardy formierten sich in den 1920er Jahren zum Prototypen des - nicht nur äußerlich - ungleichen Paares. Während Stan Katastrophen ins Rollen bringt, versucht Ollie verzweifelt, Übersicht und Würde zu wahren und heischt um Verständnis mit seinem berühmten, Geduld erflehenden Blick. Entscheidenden Anteil am Erfolg des Duos hatte ihr langjähriger Produzent Hal Roach, der die beiden Komiker zusammenbrachte. Mit ihrem in mehr als hundert Filmen kultivierten, weltberühmten Stil - der verzögerten Reaktion, der langsamen Entfesselung des Zerstörungstriebs nach der Maxime "Wie du mir, so ich dir!" ("Tit for tat!") - haben es Stan Laurel und Oliver Hardy verstanden, jede Generation aufs Neue zu begeistern.


Laurel & Hardy - Hinter Schloss und Riegel
© ZDF/Jack Stevens
Wegen illegalen Bierbrauens und Alkoholschmuggels landen Laurel und Hardy im Gefängnis. Dort treiben sie nicht nur ihre Zellengenossen, sondern auch den Gefängnislehrer zur Weißglut. Nachdem es ihnen gelingt, aus dem Gefängnis zu fliehen, tauchen sie kurzerhand auf einer Baumwollplantage unter, wo sie sich mit Ruß die Gesichter schwärzen, um zwischen den dunkelhäutigen Arbeitern nicht aufzufallen. Doch bald landen sie wieder da, wo sie hergekommen sind.

Credits: Laurel & Hardy - Hinter Schloss und Riegel (Pardon Us), Spielfilm, USA 1931, 69 Minuten, Regie: James Parrott, mit Stan Laurel, Oliver Hardy, Wilfred Lucas
Sendedaten
Sonntag, 21. Mai 2017, 16.20 Uhr

Wiederholung:
Montag, 22. Mai 2017, 13.15 Uhr

Laurel & Hardy - Wüstensöhne
© ZDF/Kenneth Peach
Stan und Ollie haben feierlich geschworen, am Jahrestreffen ihres Männerbunds "Wüstensöhne" in Chicago teilzunehmen. Doch im Gegensatz zu Stans Gattin hat Mrs. Hardy etwas dagegen. Sie beharrt auf einem gemeinsamen Urlaub im Gebirge. Um dennoch beim Treffen erscheinen zu können, simuliert Ollie einen Nervenzusammenbruch und lässt sich von einem zuvor eingeweihten Arzt eine Erholungsreise nach Honolulu verschreiben, denn Frau Hardy hasst Schiffe. So wird Stan flugs als Ersatzbegleitperson auserkoren, und die beiden Freunde können sich unbehelligt nach Chicago absetzen. Das Schicksal will es jedoch, dass ausgerechnet das Schiff, mit dem sie angeblich Richtung Honolulu unterwegs sind, untergeht.

Credits: Laurel & Hardy - Wüstensöhne (Sons of the Desert), Spielfilm, USA 1933, 62 Minuten, Regie: William A. Seiter, mit Stan Laurel, Oliver Hardy, Mae Busch, Dorothy Christy, Lucien Littlefield
Sendedaten
Sonntag, 21. Mai 2017, 17.25 Uhr

Wiederholung:
Montag, 22. Mai 2017, 14.25 Uhr

Laurel & Hardy - Die lieben Verwandten
© ZDF/Stax Graves
Während Stan und Oliver gutbürgerlich leben und verheiratet sind, erhalten ihre totgeglaubten Zwillingsbrüder, beide Matrosen und schwarze Schafe ihrer Familien, Landurlaub. Durch Verwechslungen schlittern die einen in Ehekrisen, die anderen durch einen kostbaren Ring in Schwierigkeiten. - Eine verzwickte Doppelgänger-Groteske mit Laurel und Hardy, die mit ungewöhnlichem Aufwand produziert wurde.

Credits: Laurel & Hardy - Die lieben Verwandten (Our Relations), Spielfilm, USA 1936, 70 Minuten, Regie: Harry Lachman, mit Stan Laurel, Oliver Hardy, James Finlayson
Sendedaten
Sonntag, 28. Mai 2017, 16.20 Uhr

Wiederholung:
Montag, 29. Mai 2017, 13.15 Uhr

Laurel & Hardy - In Oxford
© ZDF/Stax Graves
Stan und Ollie vereiteln einen Bankraub und erhalten zur Belohnung ein Stipendium für die Universität von Oxford. Dort werden sie zu Opfern gemeiner Streiche ihrer Kommilitonen. Dann fällt Stan auch noch ein Fensterrahmen auf den Kopf. Infolge dieses kleinen Unfalls denkt er plötzlich, er sei der verschollene Lord Paddington. Als er Ollie als seinen Diener einstellt, platzt diesem der Kragen.

Credits: Laurel & Hardy - In Oxford (A Chump at Oxford), Spielfilm, USA 1940, 60 Minuten, Regie: Alfred Goulding, mit Stan Laurel, Oliver Hardy, Forrester Harvey, Wilfred Lucas
Sendedaten
Sonntag, 28. Mai 2017, 17.30 Uhr

Wiederholung:
Montag, 29. Mai 2017, 14.25 Uhr