Der Film "Weit. Die Geschichte von einem Weg um die Welt" eröffnet das Dokumentarfilm-Sonderprogramm und läuft als Free-TV-Premiere.
Der Film "Weit. Die Geschichte von einem Weg um die Welt" eröffnet das Dokumentarfilm-Sonderprogramm und läuft als Free-TV-Premiere.
Dokumentarfilmzeit
Der regelmäßige Sendeplatz für Dokumentarfilme in 3sat
Der Dokumentarfilm ist seit fünfundzwanzig Jahren fester Bestandteil des 3sat-Programms. Auf dem wöchentlichen Sendeplatz "Dokumentarfilmzeit", montags um 22.25 Uhr, stellt 3sat ein breites Spektrum dokumentarischen Arbeitens vor.

Sendedaten
©  Montags um 22.25 Uhr
Mediathek
© ZDF, Gerd Breiter Dokumentarfilmreihe "Ab 18!" Auf der Suche nach ZionWas bin ich wert? - Der Mensch als Ware und Rohstoff
mehr zum Thema
Dokumentarfilm-Sonderprogramm
© Patrick Allgaier, Gwendolin Weisser
Zum Jubiläum "25 Jahre Dokumentarfilmzeit" zeigen wir ab Montag, 19. November, bis Freitag, 23. November, täglich ab 20.15 Uhr die besten Dokumentarfilme aus Deutschland, Österreich und der Schweiz - 15 Dokumentarfilme in fünf Tagen.
weiter ...
Sendedaten
19. bis 23. November 2018

Landraub - Die globale Jagd nach Ackerland
© ORF/Langbein & Partner
Fruchtbarer Boden ist ein lukratives Geschäftsmodell. So kaufen reiche Agrar-Investoren auf der ganzen Welt günstiges Ackerland, wodurch arme Bauern oft gewaltsam enteignet werden und dadurch ihre Lebensgrundlage verlieren.
weiter ...
Sendedaten
Montag, 3. Dezember 2018, 22.50 Uhr

Archiv

Rückblick 2018






Rückblick 2017



  • Raving Iran (11. September)
  • Free Speech - Fear Free (21. August)
  • Blick in den Abgrund (14. August)
  • Marilyn Monroe - Ich möchte geliebt werden (7. August)
  • Chamissos Schatten (31. Juli)
  • Unter Blinden - Das extreme Leben des Andy Holzer (24. Juli)
  • Das Leben drehen (17. Juli)
  • Restrisiko (10. Juli)
  • Das chinesische Rezept (3. Juli)
  • Future Baby - Wie weit wollen wir gehen (26. Juni)

  • Drogen kann man nicht erschießen (19. Juni)
  • Eine Oper der Welt (12. Juni)
  • Cool Mama (29. Mai)
  • Krieg der Lügen - Curveball und der Irak-Krieg (22. Mai)
  • Die Viagra-Tagebücher (15. Mai)
  • Whatever Comes Next - Heimat und Exil (8. Mai)
  • Ueli Maurers Pommes-Frites-Automat (24. April)
  • Geheimauftrag Pontifex (10. April)
  • Beyond Punishment (3. April)
  • More than Honey - Bitterer Honig (27. März)

  • Neuland (20. März)
  • Life in Progress (13. März)
  • The Power of Women (6. März)
  • Töte zuerst (20. Februar)
  • Country Roads (13. Februar)
  • Yes No Maybe - Ist Liebe nur eine Utopie? (6. Februar)
  • Der NSU-Komplex (30. Januar)
  • Population Boom (23. Januar)
  • Song from the Forest (16. Januar)
  • Children of the arctic (9. Januar)

Rückblick 2016

  • La Buena Vida - Das gute Leben (12. Dezember)
  • Kühe, Käse und drei Kinder (5. Dezember)
  • Zu Ende Leben (28. November)
  • Above and Below (14. November)
  • Broken Land (7. November)
  • FREIgestellt (31. Oktober)
  • Ab 18! (17./24. Oktober)
  • Citizenfour (10. Oktober)
  • Das dunkle Gen (26. September)
  • Yalom's Cure (19. September)
  • Homs - Ein zerstörter Traum (12. September)
  • Romy Schneider - Eine Frau in drei Noten (5. September)
  • Aus dem Abseits (29. August)
  • Electroboy (22. August)
  • Zwei Stimmen aus Korea (8. August)
  • Rio 50 Grad Celsius (25. Juli)
  • The Substance - Albert Hofmanns LSD (18. Juli)
  • Der Glanz der Schattenwirtschaft (11. Juli)
  • Alphabet (6. Juni)
  • Sleepless in New York (30. Mai)
  • Workingman's Death (23. Mai)
  • Die Kirche und das Geld (9. Mai)
  • Verliebte Feinde (2. Mai)
  • Spuren eines Atomunfalls im Ural (25. April)
  • Whores' Glory (18. April)
  • Boris Nemzow - Tod an der Kremlmauer (11. April)
  • Messner (4. April)
  • Francesco und der Papst (21. März)
  • Goldrausch - Die Geschichte der Treuhand (14. März)
  • Millions can Walk (7. März)
  • Ai Weiwei - Never Sorry (31. Januar)
  • Population Boom (24. Januar)