© ORF/Geyrhalter-Film
Video online ab 30.3.2017, 6.00 UhrVideo online ab 30.3.2017, 6.00 Uhr
Die Lust der Frauen
Ein Film über fünf Frauen über 60, die Sex wollen. Sie berichten im "dok.film: Die Lust der Frauen" vom täglichen Kampf, zum eigenen Begehren zu stehen und gewonnene Freiheiten aufrecht zu halten.
Da ist die Gstandene, die Zarte, Witzige, die Laszive, die Lesbe. Die ganze Bandbreite, wie bei den Jungen. Frauen, die sagen: so nicht. Oder so schon. Frauen, die nachgedacht haben, ob die Rolle der Bedürfnislosen, die die Gesellschaft ihnen zuweist, eigentlich irgendwas mit ihnen persönlich zu tun hat. Immerhin sind die Kinder bereits aus dem Haus und die Ehen teilweise auch schon erledigt. Die Menopause sowieso. Und doch, wenn sie es genau an sich erspüren, dann bemerken sie es. Sie wollen ihn noch, den Sex.

Und sie haben ihn auch - und zwar in der Qualität, die sich auftut, wenn das Leben einen geschliffen hat. Weil sie dort angekommen sind, wo Sex und Sinnlichkeit nicht mehr mit Jugend und Schönheit gekoppelt sind. Oder gar verwechselt werden.

Sex abseits von Jugend und Schönheit
© ORF/Geyrhalter-Film Unterschiedliche Frauen - aber gleiche Bedürfnisse
Unterschiedliche Frauen - aber gleiche Bedürfnisse
Sie machen also ihre kleinen Kaffeeeinladungen, tratschen gemütlich am liebevoll gedeckten Jausentisch. Und dann geht's aber auch zur Sache. Sie nehmen sich den 40-jährigen Liebhaber und suchen auch im Internet nach Sexpartnern. Manche sind auch verliebt, andere wiederum entscheiden sich gegen den einen oder anderen Partner.

© ORF/Geyrhalter-Film Auch der reife Körper möchte sich wohlfühlen
Auch der reife Körper möchte sich wohlfühlen
Diese Frauen mögen ihre Körper eben auf eine reife Art. Sie räkeln sich nicht optisch vorteilhaft, um sich möglichst gut am Laken zu präsentieren. Schon gar nicht liegen sie am Rücken, um ihre Falten glatter wirken zu lassen. Sie genieren sich nicht für ihre Geilheit. Keine Klischees. Nichts und niemanden mehr bedienen, außer sie wollen es. Nein, man muss nicht, sagt da die eine. Nicht mit 35 und auch nicht mit 50. Aber man darf. Jetzt und noch so lange wie möglich. Es sei ihr ein Anliegen, das weiter zu sagen.

Wichtiges Thema unserer Gesellschaft
© ORF/Geyrhalter-Film Ohne Tabus
Ohne Tabus
"Ein erstaunlich offener Film. Sympathische Frauen, sympathische und gescheite Statements, mit denen sich bestimmt viele Altersgenossinnen identifizieren können. Und eine wichtige Botschaft: die Lust an der Lust hat kein biologisches Ablaufdatum", so Elfriede Hammerl.

"Ein wichtiges Thema unserer Gesellschaft: das offene Gespräch von älteren Frauen über ihre Sexualität, ihre Lust, ihre Wünsche, ihre Forderungen und ihre Leidenschaften. Filmisch sehr gut umgesetzt: Ungezwungen, ansprechend und abwechslungsreich", lautet der Kommentar von Valie Export.

Sendedaten
30./31. März 2017, 4.05 Uhr
Stereo, 16:9
Credits
Ein Film von Gabi Schweiger, Österreich 2010
Rückblick
Sex & Love
In der Themenwoche "Sex & Love" blickt 3sat in Filmen und Dokumentationen auf eine aufgeklärte, aber auch überforderte Gesellschaft, die sich den An- und Herausforderungen einer enttabuisierten Sexualität stellen muss.

17. bis 23. April 2016
Dokumentation
Lust auf die Lust
Die Suche nach einem wirksamen Aphrodisiakum ist vermutlich so alt wie die Menschheit. Liebestränke und Speisen zur Anregung der Lust oder zur Vertiefung der sexuellen Erfahrung waren immer verlockend und geistern durch die gesamte Geschichte.

30./31. März 2017, 2.20 Uhr
Dokumentarfilm
Die Lust der Männer
Während sich Frauen nach den Wechseljahren vielfach mit erotischer Abwertung und einer gesellschaftlich verordneten Asexualität herumschlagen müssen, haben Männer jenseits der sechzig ihre eigenen Probleme.

30./31. März 2017, 3.10 Uhr
scobel-Übersicht
Die Lust der Frau
Gerade in Bezug auf die weibliche Sexualität gibt es bis heute viele Mythen, die nicht den Tatsachen entsprechen.

Sendung vom August 2016