Übersicht
Kalender
Juni 2016
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
30
31
01
02
03
04
05
06
07
08091011
12
131415161718
19
20
2122232425
26
272829
30
01
02
03
© Maximage, Flying Moon, Markus Nestroy Lupe
Szene aus der preisgekrönten Dokumentarfilm-Koproduktion "Above and Below" von Nicolas Steiner: Derzeit auf Festival- und Kinotour, demnächst im 3sat-Programm.
Dokumentarfilm in 3sat
Programmplätze und Sendereihen
Der Dokumentarfilm ist seit 20 Jahren fester Bestandteil des 3sat-Programms. Auf dem Sendeplatz "Dokumentarfilmzeit" - ab März 2016 auf einem neuen wöchentlichen Termin, montags ab 22.25 Uhr - stellt 3sat ein breites Spektrum dokumentarischen Arbeitens vor. Filmschaffende aus Deutschland, Österreich und der Schweiz finden dort sowie auf Sonderterminen im Rahmen von Filmreihen oder Themenprogrammierungen ein Forum.
Produktionen für 3sat
Neben den Dokumentarfilmen, die in den Redaktionen der 3sat-Partnersender ZDF, ARD, ORF, SRF für deren jeweilige Hauptprogramme produziert und von dort ins 3sat-Programm eingebracht werden, präsentiert 3sat zahlreiche Dokumentarfilm, die eigens für die TV-Premiere in 3sat produziert werden.

Die Filmredaktion 3sat im ZDF ist seit 20 Jahren ein Partner zur Realisierung von Dokumentarfilmen für das 3sat-Programm. Dort entstehen pro Jahr ca. 10 lange Dokumentarfilm-(Ko)Produktionen sowie ca. 6 mittellange Auftragsproduktionen für die Dokumentarfilmreihe "Ab 18!", dem Nachfolgeformat der beiden inzwischen eingestellten Reihen "Fremde Kinder" und "Mädchengeschichten".

Ziel der Redaktion ist die Förderung von persönlichen und künstlerischen Auseinandersetzungen von Autorenfilmern mit der gesellschaftlichen Wirklichkeit und die Weiterentwicklung des Dokumentarfilms - in Abgrenzung zu den berichtenden Fernsehformaten wie Dokumentation und Feature.
Info
Einreichungen Projektvorschläge für abendfüllende Dokumentarfilme
Info
Einreichung Projektvorschläge für die Dokumentarfilmreihe "Ab 18!"

Festivalkooperation
© Duisburger Filmwoche
Drei Länder, ein Festival: Die Duisburger Filmwoche, das seit 1977 bestehende Festival des deutschsprachigen Dokumentar-
films zeigt jedes Jahr Anfang November aktuelle Filme aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

3sat ist seit 1996 Medienpartner der Duisburger Filmwoche und vergibt dort den mit 6.000 Euro dotierten 3sat-Dokumentarfilmpreis. Dieser wird von den vier 3sat-Partnersendern - ZDF, ORF, SRF und ARD - gestiftet. In der unabhängigen Jury sitzen namhafte Kritiker aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Begleitend zum Festival zeigt 3sat preisgekrönte und aktuelle Filme der Duisburger Filmwoche im Programm - oftmals als TV-Premiere, darunter auch Produktionen der 3sat-Partnersender sowie der Filmredaktion 3sat.
Link
Homepage der Duisburger Filmwoche
mehr zum Thema